Course Offerings

Prof. Helmut Staubach

BA/MA Product Design

Stadt.Raum

Stadt.Raum.
Auch wenn es heute anders aussieht: Öffentlicher Raum dient nicht nur der Fortbewegung, sondern ist ebenso Ort der Begegnung, der Kommunikation und Stätte des gemeinsamen wie individuellen Erlebens. Seit der Strom der motorisierten Verkehrsmittel den öffentlichen Raum dominiert, unterliegt das symbiotische Verhältnis von Stadt und öffentlichen Raum einer rasanten Dynamik, die die Nutzung und Visualität dessen permanent verändert. Angefangen von baulichen Eingriffen, der Veränderung und  Entwicklung von Regelsystemen und Handlungsanweisungen, der Installierung dessen in Form von Artefakten, haben die Verkehrsmittel dem öffentlichen Räum ihren Stempel aufgedrückt. Kaum ein Phänomen hat die Wahrnehmungsgewohnheiten der Menschen so tiefgreifend verändert wie der Einbruch der Massenverkehrsmittel in den urbanen Raum.
 
Durch den Übergang von fossilen auf erneuerbaren Energien werden sich auch die Mobilitätssysteme verändern. Der Transport im urbanen Raum wird vielfältiger: verändern werden sich nicht nur Geschwindigkeit, Organisation, Form und Wahrnehmung.
 
An der Schwelle zur postfossilen Mobilität wollen wir am Beispiel von konkreten Orten in Pankow Möglichkeiten von Veränderungen eruieren. Gemeinsam mit Studierenden der Kulturwissenschaften und Akteuren aus Politik und Verwaltung wollen wir fragen
welche Implikationen andere Mobilitäts- und Aufenthaltskonzepte auf die Organisation des öffentlichen Raumes haben, welche neuen gesellschaftlichen Verabredungen im Miteinander sich entwickeln müssten, bestehende Systeme anders genutzt werden könnten, wie kompatibel Veränderungen sein sollten und was die Bedingungen hierfür wären. Letztendlich wollen wir wissen wie Prozesse und Artefakten aussehen könnten, die einen anderen Umgang mit den Problemen ermöglichen würden und die den Bewohnern die Nutzung des öffentlichen Raumes als Teilhabe einer städtischer Kultur erfahren lassen können.

Das Projekt findet in Kooperation mit dem Fachgebiet Kulturwissenschaften der HU Berlin, der Landesarbeitsgemeinschaft Mobilität und dem Bezirksamt Pankow statt.

Beteiligte
Prof. Staubach
KM Andre Witting
Dr. Sandra Schramke
Assistant Prof. Ayako Nagase
Martin Kastantowicz
Kerstin Polzin

Winter Semester 2012 / 2013

Weekday : Mo/Mi

Cycle : Mo 16.30 und Mi 14.00 bis 16.30

Start : 15.10.12

End : 28.02.13

Location : Dachgeschoss, C4.01


Compulsory : Wahlpflicht

Number of participants : 0 (6)