Course Offerings

Prof. Dr. Antonella Giannone

Theory and History

Hauptseminar

Modetheorie/Modesoziologie: Fashioning Materiality. Das Textile zwischen Materialität, Sozialität und Mode

Auf unterschiedlichen Gebieten des Designs, der Mode sowie im Rahmen diverser künstlerischen Positionen spielt das Textile eine immer größere Rolle, während dessen Grammatiken und Begriffe eine erhebliche Erweiterung erfahren. Das Seminar untersucht aus modetheoretischer und kulturanthropologischer Perspektive interdiskursive Kontexte dieses komplexen und metaphorisch hoch geladenen Feldes, in denen textile Traditionen und Zukunftsvisionen exemplarisch miteinander verknüpft werden. Ästhetische, räumliche, funktionale und soziale Aspekte des Textilen werden am Beispiel des Dialogs zwischen Mode, Architektur und Kunst analysiert.
Insbesondere fokussiert die Diskussion auf Positionen des Modedesigns, in deren Mittelpunkt das Experimentieren mit Materialien, Oberflächen, Strukturen und Substanzen steht sowie die Frage der Nachhaltigkeit, welche aktuell eine kreative Thematisierung im Kontext des Designprozesses erlebt.
Die enge Verbindung und definitorische Wechselwirkung zwischen Textilien und Körpern bilden einen weiteren Schwerpunkt des Seminars. Diesbezüglich befassen wir uns zum einen mit den Körpervorstellungen, die aus der Interaktion mit neuen bzw. „intelligenten“ Textilien hervorgehen, und zum anderen mit der Möglichkeit, Textil- und Modedesign im Hinblick auf inklusivere und weniger normierende Auffassungen des Körpers der Mode einzusetzen.




20.04.2017 Einführung/Verteilung der Referate
27.04.2017 Das Textile als Medium
04.05.2017 Die textile Toolbox 1 (Materialien/Techniken)
11.05.2017 Knitting! Mode, Kultur, Politik
18.05.2017 Die textile Toolbox 2 (Materialien/ Muster...)
01.06.2017 Erneuerung/Erfindung textiler Traditionen (Wax printed,Vlisco...)
08.06.2017 Textile Kunst (Positionen im 20. und 21. Jahrhundert)
15.06.2017 Das Textile und der Dialog zwischen Mode und Architektur
22.06.2017 Falten/Plissieren (von Mariano Fortuny zu Issey Miyake)
29.06.2017 Nachhaltigkeit im textilen Bereich
06.07.2017 Future Bodies (Techno-Moden und intelligente Textilien zwischen Realität und Fiktion)
13.07.2017 Deviant Bodies (Mode, Textildesign und Inklusion)
20.07.2017 Diskussion der Ergebnisse


Am 28.06.2017 findet im Rahmen dieses Seminars den Gastvortrag Lieber nackt als im Pelz? Hybride Körper in der Mode von Prof. Dr. Christine Threuter (Trier) statt. Weitere Informationen während des Semesters.

Semesterapparat in der Bibliothek!!!

Sommersemester 2017

2. study-segment

Weekday : Donnerstag

Cycle : Wöchentlich

Time: 10.00 h ? 12.00 h

Start : 20.04.17

End : 20.07.17

Location : Mart Stam Raum, G1.01


Compulsory : Pflicht/ Wahlpflicht

Number of participants : 0 (0)

Hours/week : 2

Credit Points : 2