Course Offerings

Prof. Wim Westerveld

Projekt

Katalog Hecke

Hecke 12. Und 5.
Sommersemester 2016/17, Katalog für die Ausstellung »Hecke« –
ein Kooperationsprojekt mit dem Fachgebiet Malerei

Prof. Pia Linz, Prof. Wim Westerveld und kleine Humboldt Galerie.
Projekt für 2–3 Studierende

Hintergrund
Anlass des Katalogs ist die Ausstellung »Hecke«, die seit dem Wintersemester in Fachgebiet Malerei geplant wird. 25 Studierende des Fachgebiets Malerei haben in Zusammenarbeit mit zwei Kuratorinnen von »Die kleine Humboldt Galerie« ein Ausstellungskonzept entworfen, dessen Mittelpunkt der gegenseitige Austausch ist. Die Ausstellung soll im Juli in der Galerie »Kunstpunkt Berlin« realisiert werden.
Besonderheit der Ausstellung/des Konzepts ist, dass jeder Ausstellende zunächst den gleichen Raum/Platz bekommt. Jeder Studierende hat eine Art »Parzelle« im Ausstellungsraum, dadurch ergibt sich ein System, das einer Schrebergartenanlage ähnelt.
Die zunächst willkürlich angeordneten künstlerisch individuellen Positionen, fangen dadurch an aufeinander zu reagieren, die Studenten und Arbeiten geraten in einen Austausch, es ist offen welche Verschiebungen, Wechsel, Interaktionen passieren. Gleichzeitig gibt es einen ständigen Austausch zwischen den Malereistudenten und den Kuratorinnen.
Das Konzept ist offen und lässt viel Spielraum. Neben den Studenten der Malerei und den studentischen Kuratorinnen der Humboldt Galerie, tritt die Visuelle Kommunikation als dritter Beteiligter ein.
Im Projekt selbst werden im direkten Dialog wichtige Fragen der Gestaltung auftauchen und ausgelotet. Welche Möglichkeiten und Aufgaben haben wir als Designer? Wo ist die Linie zwischen Design und Kunst? Wie kooperieren und reagieren Kunst und Design miteinander/aufeinander?

Aufgabe
Zur Ausstellungseröffnung am 1. Juli soll ein Katalog in einer Auflage von ca. 300 Exemplaren veröffentlicht werden. Wir werden dabei eng mit der Ausstellungsgruppe der Malerei und den Kuratorinnen zusammen arbeiten, Vorstellungen und Möglichkeiten des Katalogs zusammen diskutieren. Jedes an der Ausstellung beteiligte Team (Künstler/innen, Kurator/innen, Gastalter/innen) bringt ihr spezifische Wissen in das interdisziplinäre Experiment ein.
Als GestalterIn des Katalogs ist es dabei eine Aufgabe und Chance, das Projekt zu unterstützen, aber auch zu beeinflussen und das richtige Format für den Ausstellungskatalog zu finden. Durch die enge Vernetzung der Teilnehmer gibt das Projekt gibt die Möglichkeit das Fachgebiet Malerei und die Studenten kennen zu lernen, darüber hinaus die Zusammenarbeit von Kunst und Design zu erproben und dabei gleichzeitig auf Augenhöhe zu kommunizieren.
Da der Ausstellungsbeginn schon vor dem Rundgang ist, wird das Projekt vor allem zu Beginn des Semesters sehr arbeitsintensiv.

http://www.kunstpunkt.com/
http://www.kleinehumboldtgalerie.de/

Sommersemester 2017

all studies

Location : Komm, C1.04


Compulsory : Wahpflicht

Number of participants : 0 (0)

Hours/week : 12