Course Offerings

Prof. Christiane Sauer

BA/MA Textile- and Surface Design , BA/MA Product Design

Projekt

Das Raumkleid

Raum definiert sich über seine begrenzenden Flächen, die mit dem Benutzer interagieren und Wahrnehmung und Atmosphäre beeinflussen. Im Rahmen des Projektes werden die Ansprüche an Raum-Oberflächen untersucht und ein „Raumkleid“ als architektonische Funktionskleidung entworfen. Dieses soll zum Beispiel Belichtung, Klima, Akustik, Energiegewinnung, Information oder auch Storage ermöglichen und zugleich eine spezielle Atmosphäre kreieren. Es kann als Bekleidung von Wand-, Decken- oder Bodenflächen konzipiert sein, als freistehendes Raumelement oder auch als flexible Gebäudehülle bzw. Membran.

Wie auch der Einsatz unserer eigenen Kleidung von Jahreszeit, Wetter und Stimmung abhängt, so ändern sich die Ansprüche an Räume und ihre Hüllen innerhalb unterschiedlicher Nutzungszyklen. Die Adaptierbarkeit des Raumkleides an unterschiedliche Situationen ist somit ein wesentlicher Teil des Entwurfes.

Zu Beginn des Projektes werden wir Materialtechnologien in unterschiedlichem Kontext und Massstab ( Natur, Design, Textil, Mode, Architektur ... ) vergleichen - ergänzt durch Vorträge zu Funktionen von Oberflächen anhand konkreter Raumbeispiele und Materialmuster.

Die „Raumkleider“ Konzepte und Entwürfe werden zunächst als Materialstudien experimentell entwickelt und später als 1:1 Mock-Ups umgesetzt.

Summer Semester 2013

Weekday : Montag / Dienstag

Start : 01.01.70

End :

Location : n.n.


Number of participants : 0 (4)