Anne Theresia Wanders


english

As a designer of apparel my focus is women's wear, my inspiration often drawn from traditional handcrafting techniques and organic and historic shapes. I enjoy combining constructed patterns and free drapes, creating aesthetical paradoxes and seeking to transcend tradition to a contemporary context.

I appreciate interdisciplinary inspiration and collaborate with product designer and artist Bjoern Bernt on ceramics projects. I interned at Van Laack in Germany and Alexander McQueen in London, including a show preparation period in Paris. During the course of my studies I volunteered as PR representative for the fashion design department of Kunsthochschule Berlin Weissensee.

My thesis paper "Slow Fashion" is available in bookstores as Vol. 3 of "Wilhelm Braun-Feldweg Förderpreis- Designcritical Texts" with Swiss publishing house Niggli and includes an English translation. "Slow Fashion" evaluates and reflects on with sustainable fashion from the perspective of a designer, and is a very personal statement.

I am based in Berlin as a journalist, designer and author.

deutsch

In der Gestaltung von Bekleidung liegt mein Fokus auf Damenmode, wobei ich meine Inspiration oft in traditionellen Handwerkstechniken, organischen und historischen Formen finde. Ich arbeite oft in dem Bestreben mit ästhetischen Paradoxien Traditionelles in einen zeitgenössischen Kontext zu überführen, so handwerkliche Tradition neu erfahrbar zu machen und ihr ästhetisches und technisches Potential vor einem zeitgemäßen Hintergrund auszuloten.

Als Designerin schätze ich interdisziplinäre Inspiration und arbeitete mit dem Produktdesigner und Künstler Bjoern Bernt an Keramik-Projekten.
Während meines Studiums absolvierte ich Praktika bei Van Laack in Mönchengladbach und AlexanderMcQueen in London, inklusive der Modenschauvorbereitung in Paris. Ehrenamtlich arbeitete als Ansprechpartnerin für Presse und PR für das Fachgebiet Modedesign der Kunsthochschule Berlin-Weißensee.

Meine theoretische Diplomarbeit ist unter dem Titel "Slow Fashion" als Vol. 3 in der Reihe "Wilhelm Braun-Feldweg Förderpreis- Designkritische Texte" im Niggli Verlag, Schweiz, erschienen. Hier beleuchte ich Ansätze nachhaltiger Mode aus Perspektive des Designs und meiner ganz persönlichen Sicht.

Als Journalistin, Designerin und Autorin lebe ich in Berlin.