Course Offerings

Prof. Dr. Jörg Petruschat

Theory and History

Seminar mit Vorlesungsanteilen

Theorien zum Design 2017

Was ist Gestaltungsvermögen? Kann es trainiert werden? Was ist das Besondere am Design, das es in Arbeitsteilung und Teamarbeit einbringt? Ist Design eine Wissenschaft oder eine Kunst? Wie kann professionelles Design gegen das Tun der Ingenieure abgegrenzt werden? Wie können die ästhetischen, kulturellen, technologischen und ökonomischen Zusammenhängen aufgeklärt werden, in denen Design stattfindet? Welche Wirkung hat der Körper und dessen Erfahrungen für den Entwurfsprozess und wie hat der Einsatz künstlicher Intelligenz das Entwerfen verändert? Wie sind neueste Entwicklungen von "intuitive AI" aus der Perspektive des professionellen Designs zu bewerten? Welchen Fragen stehen am Beginn des Entwurfs? Wie kann ein Entwurf entwickelt werden? Was ist "Designforschung" im Unterschied zum "normalen" Entwurf? Was ist Designkritik und wie kann ein Instrumentarium aussehen, die Designprozesse anderer zu analysieren und auszuwerten?

Der Kurs macht mit einem Spektrum an Theorien und konzeptionellen Überlegungen bekannt, die diese (und andere) Fragen behandeln. Sie sollen helfen, sich in der Komplexität dieser Prozesse zurecht zu finden, und, darauf aufbauend, ein designstrategisches Denken zu unterstützen. Ziel des Kurses ist es, dass alle Teilnehmenden zumindest eine eigene Forschungsfrage zu möglichen Funktionen von Design in Gegenwart und naher Zukunft entwickeln und sehr gut wäre es, wenn daraus am Ende gut begründete Statements zu diesen Fragen und absehbaren Perspektiven ihrer Beantwortung entstehen würden.

Der Kurs ist für den ersten Studienabschnitt (nicht unbedingt für das erste Semester) konzipiert und verlangt die Bereitschaft, wöchentlich zu lesen, über das Gelesene kritisch zu debattieren, eigene Themen und Hypothesen zu Designprozessen zu entwickeln und mit einem begrifflichen Instrumentarium zu erkunden.

Der Kurs umfasst wöchentlich 4 SWS und gilt für Designtheorie 1 + 2. Der Kurs wird abgeschlossen mit einer Präsentation von Hypothesen zu einer selbstgewählten Forschungsfrage im Themenbereich des Kurses.

Beginn und Auftakt (leider erst am):

02. Mai 2017

Weitere Termine sind:

09. 05. 2017
16. 05. 2017
23. 05. 2017
30. 05. 2017
06. 06. 2017
13. 06. 2017
20. 06. 2017
27. 06. 2017
04. 07. 2017
11. 07. 2017
18. 07. 2017

Sommersemester 2017

2. study-segment

Weekday : dienstags

Cycle : wöchentlich

Time: 15.00 h ? 18.00 h

Start : 02.05.17

End : 18.07.17

Location : Mart Stam Raum, G1.01


Compulsory : Wahlpflicht

Registration : Bitte über incom Workspace »Theorien zum Design«
https://kh-berlin.incom.org/workspace/411

Examination Type : Präsentation und Beleg

Number of participants : 20 (0)

Hours/week : 4

Module : Designtheorie

Credit Points : 4