Course Offerings

Prof. Dr. Matthias Bleyl

Theory and History

Seminar

Ping-Pong: Hamburger Bahnhof (Preis der Nationalgalerie)

Im Rahmen der Lehrveranstaltung Gruppenbesprechungen & Ausstellungsbesuche, die Prof. Albrecht Schäfer und Andreas Schlaegel im WS durchführen, wird auch mehrmals die Shortlist-Ausstellung im Hamburger Bahnhof anläßlich des Preises der Nationalgalerie besucht (Termine: Bildhauerei). Dieser wird am 20. Oktober zum 9. Mal vergeben. Zu den früheren Gewinnerinnen gehört z.B. Anne Imhof, die in diesem Jahr den Deutschen Pavillon der Biennale di Venezia bespielt, und bei früheren Präsentationen waren unter anderen auch Olafur Eliasson und Katharina Grosse, frühere Professorin für Malerei in Weißensee, beteiligt. Kriterien für eine Nominierung sind laut Website „ein hohes kreatives Potential, ein überzeugendes, bisheriges künstlerisches Oeuvre und ein ungewöhnlicher, möglicherweise neuartiger künstlerischer Ansatz“. Meine gemeinsamen Besuche mit den Lehrenden der Bildhauerei bieten Gelegenheit, sowohl aus praktischer wie aus theoretischer Perspektive alle vier Positionen eingehend zu betrachten und gemeinsam zu diskutieren, wobei die oben genannten Kriterien genauso befragt werden können, wie etwa auch die Vergabemechanismen der Jury und andere Aspekte des Kunstbetriebs.
Vereinbarung von Hausarbeitsthemen zum Erwerb von Leistungspunkten in Theorie & Geschichte ist möglich.
Termine:
09.11.2017
30.11.2017
07.12.2017
14.12.2017
jeweils 15-19 Uhr

Wintersemester 2017/2018

2. study-segment

Weekday : Donnerstag

Start : 09.11.17

End : 14.12.17

Location : n.n.


Compulsory : Wahlpflicht

Registration : Teilnehmerliste in der ersten Sitzung

Examination Type : Hausarbeit

Number of participants : 0 (0)

Hours/week : 2

Hours : 30

Module : Kunstwissenschaft I/II

Credit Points : 2