Course Offerings

Prof. Dr. Matthias Bleyl

Theory and History

Kompaktseminar

Ping-Pong: „Der geteilte Himmel“ (mit Prof. Liebmann)

Neue Nationalgalerie, 23.-25. Mai, jeweils 10-18 Uhr, Vorbereitungstermin 11. April, 12 Uhr (Treffpunkt im Untergeschoß der NNG)
Die lange Tradition der Weissenseer Ping-Pong-Seminare in Zusammenarbeit von Lehrenden der Freien Kunst und der Kunstgeschichte wird im Sommersemester in der Neuen Nationalgalerie fortgesetzt. Deren neue Bestandspräsentation mit Werken von 1945 bis 1968 unter dem Titel „Der geteilte Himmel“ bietet zahlreiche Anknüpfungspunkte der Kunstbetrachtung, beginnend mit dem sich abzeichnenden Ost-West-Konflikt der Nachkriegszeit sowie der Kunst der frühen DDR und BRD, bis hin in die verschiedenen innovativen Strömungen der Kunst der 60er Jahre. Die thematischen Möglichkeiten werden in einer Vorbesprechung im Museum am 11. April erörtert und die Referate vergeben, von denen jeder Teilnehmer als „Experte“ eines übernehmen sollte, das als Diskussionsgrundlage dient. Zum Erwerb des Leistungsnachweises dient die schriftliche Ausarbeitung des Themas.
Es gibt keinen Katalog zur Ausstellung. Zur Einführung empfohlen:
Dieter Honisch (Hrsg.), Kunst in der Bundesrepublik Deutschland 1945-1985, Ausst.-Kat. Berlin 1985
Eugen Blume u. Roland März (Hrsgg.), Kunst in der DDR. Eine Retrospektive der Nationalgalerie, Ausst.-Kat. Berlin 2003
Stephanie Barron u. Sabine Eckmann (Hrsgg.), Kunst und KalterKrieg. Deutsche Positionen 1945-89, Ausst.-Kat. Nürnberg u. Berlin 2009/10.
Im Malereigebäude gibt es eine Liste für maximal 20 Teilnehmer, wo sich Interessenten verbindlich eintragen können (auch über die Tutorin von Prof. Liebmann: caroline.corleone@arcor.de).

Summer Semester 2012

Start : 01.01.70

End :

Location : n.n.


Compulsory : Wahlpflicht

Registration : Aushang Malerei und caroline.corleone@arcor.de

Examination Type : Hausarbeit

Number of participants : 20 (3)

Hours : 30

Module : Kunstwissenschaft

Credit Points : 3