Course Offerings

Prof. Nils Krüger

BA/MA Product Design

Entwurfsprojekt

mobil

Mobilität ist Grundvoraussetzung zur Teilnahme am sozialen Leben. Einschränkungen aufgrund von Alter, Unfall, Krankheit, Behinderungen oder anderen Umständen können häufig mit entsprechenden Hilfen kompensiert werden.

Im Rahmen des Projekts „mobil“ sollen mögliche Mobilitätshilfen konzipiert, entworfen und angemessen ausdetailliert werden. Neben häufigen und etablierten Lösungen wie Rollstühlen oder Rollatoren gehören körpernahe Hilfen wir Orthesen, Prothesen und Stützen ebenso zum denkbaren Themenbereich wie hochtechnische Ansätze a la Exoskelett oder One-wheeler – letztendlich ist der Kontext entscheidend.
Dementsprechend werden Komplexität und Technologien möglicher Ergebnisse variieren – vom einfachen individuellen Produkt (beispielsweise in digitalen Herstellungsverfahren) bis zu industriell gefertigten Lösungen.

Das Projekt „mobil“ fokussiert auf den „klassischen“, gegenständlichen Entwurf von Produkten. Die Erarbeitung von Gestaltungsvarianten, deren Überprüfung im Digitalen und Realen und die Ausdetaillierung in Hinblick auf technologische Machbarkeit sind Bestandteile des Projekts. Dafür gibt es Hilfe: Für die Co-Betreuung des Entwurfsprojektes konnte Peter Kutz gewonnen werden, Luise Dettbarn begleitet das gesamte Projekt, insbesondere in Bezug auf Modelling und Prototypisierung, und Jörg Reiff-Stephan steht für technisch-konstruktive Fragen zur Verfügung.

Einschreibung über INCOM
https://kh-berlin.incom.org/workspace/595

Sommersemester 2018

2. study-segment

Master

Location : Dachgeschoss, Seminarraum, C4.02


Number of participants : 0 (0)