Course Offerings

Prof. Dr. Antonella Giannone

Theory and History

Seminar

Hauptseminar Modetheorie und Modesoziologie: "Postfashion. Mode jenseits der Modekategorien"

Im Seminar werden die sogenannte „soziale Agenda“ (D. Crane) der Mode und die daraus resultierenden stereotypen Kategorisierungen in Bezug auf Geschlecht, Alter, Klasse sowie kulturelle bzw. geographische Herkunft analysiert und dekonstruiert. Ausgehend davon setzt sich die Analyse mit avantgardistischen bzw. bahnbrechenden Positionen auseinander, bei welchen Mode über ihren repräsentativen Charakter hinaus ihre performative Kraft zeigt. Es werden ModedesignerInnen und SelbstdarstellerInnen, Modeepochen, kulturelle Szenen thematisiert, welche sich - oft am Rande oder an den Grenzen der dominanten Modekultur - dieser „sozialen Agenda“ und ihrer uniformierenden Auswirkungen dezidiert entzogen und dabei Grenzüberschreitungen, Umkehrungen, Überwindungen entgegengesetzter Kategorien (etwa männlich vs. weiblich; jung vs. alt;...) hervorgebracht haben.
Weiterhin werden Wege aus der Normierung von Körpern, Geschlechtern und Identitäten durch Kleidung und Mode sowie kreatives Umgehen mit Repräsentationsformen und Medien der Mode im Seminar untersucht und zur Debatte gestellt.

Summer Semester 2015

2. study-segment

Weekday : Donnerstag

Cycle : wöchentlich

Time: 09.30 h ? 11.30 h

Start : 15.04.15

End : 15.07.15

Location : Mart Stam Raum, G1.01


Compulsory : Wahlpflicht/Pflicht

Number of participants : 0 (0)