Course Offerings

Prof. Dr. Heik Afheldt

BA/MA Product Design , BA/MA Textile- and Surface Design , BA/MA Fashion Design , BA/MA Visual Communication , Fine Arts / Painting , Fine Arts / Sculpture , Fine Arts / Stage and Costume Design , MA Art Therapy , Theory and History , Art + Design Foundation (first year of studies)

Geld – soziale, ökonomische und ästhetische Zugänge zu einem besonderen Artefakt (zusammen mit Prof. Dr. oec. habil. Grüner)

Geld verdirbt den Charakter – Über Geld redet man nicht, das hat man – Geld stinkt nicht – Zeit ist Geld – Geld regiert die Welt – Bargeld lacht - Adel, Tugend, Kunst sind ohne Geld umsunst…Die Liste von Sprichwörtern und Sprüchen über Geld illustriert die Bedeutung dieses Artefakts im wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Leben. Kein Wunder: die Menschen in Deutschland besitzen gegenwärtig so viel Geldvermögen wie nie zuvor: über 5,4 Billionen Euro! (Stand III/2016). Im Seminar werden theoretische Aspekte von Geld, seine Funktionen und Bedeutung in der Gesellschaft, Wirtschaft und im Finanzwesen untersucht: Tauschmittel und Wechselkurse, Geldschöpfung, Geldentwertung, Geldmengensteuerung, Psychologie und Geld, die Zukunft des Geldes und die Entwicklung von Kryptowährungen wie Global oder Bitcoin etc. Daneben wird Geld in der praktischen Lebenswirklichkeit betrachtet: welche Art von Geld (Bargeld, Buchgeld) verwenden wir und in welcher Stückelung und Materialität (Papiergeld, Münzgeld, Kleingeld, große Scheine etc.) und gibt es kulturelle Unterschiede im Umgang mit Geld z.B. in Europa. Schließlich interessiert der ästhetische und künstlerische Zugang zu Geld: hier geht es einerseits um die ästhetische Gestaltung von Geld (Design von Münzen und Scheinen) und andererseits um die künstlerische Reflexion des Artefakts „Geld“ und dessen Auswirkungen auf soziale Prozesse. Im Rahmen des Seminars besuchen wir die deutsche Zentralbank (Deutsche Bundesbank Standort Berlin), um uns über aktuelle geldpolitische Themen zu informieren, aber auch über den Umgang mit Echt- und Falschgeld (Blüten).

Zeiten:
26.10.2018 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
22.11.2018 10.00 Uhr (Exkursion Deutsche Bundesbank, Leibnitzstr. 10, Kreuzung Bismarck/Leibnitzstr., 10625 Berlin),
23.11.2018 ab 10.00 Uhr, ganztägig
24.11.2018 ab 10.00 Uhr, ganztägig
Der Leistungsnachweis wird erbracht durch die Teilnahme an der Lehrveranstaltung und Exkursion sowie einen eigenen Vortrag inkl. schriftlicher Ausarbeitung. Gruppenarbeit ist möglich.
Die Anmeldung zur Lehrveranstaltung geschieht in der ersten Veranstaltung!

Wintersemester 2018/2019

1. and 2. study-segment

Location : Hörsaal, C1.05


Compulsory : Für: BA/MA Produkt-Design , BA/MA Mode-Design , BA/MA Textil- und Flächendesign , BA/MA Visuelle Kommunikation , Malerei , Bildhauerei , Bühnen- und Kostümbild , MA Kunsttherapie , MA Raumstrategien , Theorie und Geschichte , Künstlerisch Gestalterische Grundlagen

Number of participants : 0 (0)

Credit Points : 2