Course Offerings

Prof. Dr. Hildegard Frübis

Theory and History

Vorlesung

„Der Westen und der Rest“ (Stuart Hall): Exotismen, Primitivismen, Orientalismen und die Kunst der Moderne

"Der" Orient, das „Primitive“, die Exotik sind Begriffe, die in Konfrontation zu dem stehen, was der europäische Kulturbereich als das ihm selbstverständlich zugehörige be-trachtet. Stuart Hall erfasste dieses Verhältnis mit seiner Formulierung „Der Westen und der Rest“. Im künstlerischen Bereich wird „der Rest/Nicht-Europa“ vermehrt im 19. und 20. Jahrhundert zur Bezugsgröße verschiedenster künstlerischer Bewegungen - wie beispielsweise im Orientalismus der Salonmalerei, im Kubismus und der Rezeption afrikanischer Artefakte oder im Expressionismus der „Brücke-Künstler“. In der Vorlesung wird es sowohl um die in diesen Prozessen der Aneignung und Transformation entstandenen Kunstwerke gehen, wie auch – unter Einschluss postkolonialer Fragestellungen – um den kulturellen und politischen Kontext der Krisen der europäischen Moderne.

Sommersemester 2019

1. and 2. study-segment

Weekday : Mo

Cycle : wöchentlich

Time: 13.00 h ? 14.30 h

Start : 08.04.19

End : 01.07.19

Location : Hörsaal, C1.05


Compulsory : Wahlpflicht

Number of participants : 0 (0)

Hours/week : 2

Hours : 22

Credit Points : 2