Course Offerings

Prof. Dr. Gabriele Werner

Theory and History

Diskriminierung

Kursschlüssel für Moodle: D1SSen

Liebe Seminarteilnehmer*innen des WiSe-Seminars: Frauen-, Schwulen-, Machokunst:
Ich habe Themen gesammelt, die sich aus dem letzten Semester ergeben haben - habe dies aber ohne festen Boden unter den Füßen gemacht, weil ich ja gerne auf Ihre Vorschläge reagieren möchte, meine Ideen also eher eine Inspiration für Ihre Überlegungen sein sollen/können:
Ich hatte mir notiert, das Sie gerne weiter über "Diskriminierung" sprechen möchten: in der Sprache, in der Kunst, im Theater/der Performance, in der Mode, im Film, in Bezug auf Rollen und darüber, was Kulturraub oder cultural appropriation sein kann.
Ich hätte Lust darauf, dass wir uns mal die Artikelserie in der Taz zum Thema Rassismus vornehmen und unterschiedliche Theorien dazu, was Rassismus ist diskutieren. Wenn Sie mögen, können wir auch Ihre Kommilitonin Xhue Magrini Troll einladen, die diese Serie illustriert hat. Wir können uns auch Heide Österreichs Text "Her mit der Identitätspolitik" aus der 8.März-Taz vornehmen und über Klassizismus sprechen. Ein weitere Idee ist, gemeinsam das Kapitel "Demokratie, Republik, Repräsentation" aus Jacques Rancières "Der Hass der Demokratie" zu diskutieren. Passend scheint mir, zweimal in das Gorki-Theater zu gehen, um sowohl Sasha Marianna Salzmanns "Zucken" als auch Falk Richters "Verräter" anzuschauen. Auch wenn es Ihnen zunächst weit entfernt scheint, würde ich gerne mit dem Seminar in die Ausstellung von John Bock in der Berlinischen Galerie gehen (die ist allerdings am Di geschlossen). Ausserdem wäre es vielleicht für alle interessant, sich die in diesem Jahr zum ersten Mal erschiene arabische Vogue ebenso anzusehen, wie die zensierte aktuelle Werbekampagne von Yves Saint Laurent. 

Da diese Ideen noch kein Semester füllen, bleibt viele Raum für Ihre Ideen und Wünsche. Und vielleicht entsprechen meine Ideen ja überhaupt nicht Ihren Vorstellungen.
Herzlich
Gabriele Werner

Sommersemester 2017

1. study-segment

Weekday : Dienstags

Cycle : wöchentlichlich

Time: 11.00 h ? 12.30 h

Start : 25.04.17

End : 18.07.17

Location : Mart Stam Raum, G1.01


Compulsory : Wahlpflicht

Precondition : keine

Registration : in der ersten Sitzung

Examination Type : mdl. Referat / schriftliche Hausarbeit

Number of participants : 0 (0)

Hours/week : 2

Hours : 28

Module : Theorien visueller Kulturen

Credit Points : 2