Sommersemester 2022, Frauenbeauftragte

Genderpreis

Genderpreis 2022

 

Relevanz / Ziel:

 

Anlässlich des Internationalen Frauenkampftages lobt der Frauenbeirat den hochschulweiten Genderpreis 2022 aus. Nominiert und eingereicht werden können Projekte jeglicher Größenordnung, die im Wintersemester 2021/22 oder Sommersemester 2022 entstanden sind.

 

Studierende aller Geschlechter, die sich künstlerisch-gestalterisch mit Fragen der Geschlechtergerechtigkeit auseinandersetzen, sind eingeladen, sich bis 11. November 2022 mit ihren Arbeiten zu bewerben.

 

Der Frauenbeirat sieht es als besondere Aufgabe an jährlich kreative Auseinandersetzungen zum Thema Gender zu fördern und zu würdigen. Hierfür ist eine Ausstellung eingereichter Arbeiten vorgesehen, sowie ein Preisgeld von 500€.

 

 

 

Was wird gefördert:

 

● realisierte Arbeiten von Studierenden der KHB, die im Wintersemester 2021/ Sommersemester 2022 entstanden sind.

● Arbeiten die im Rahmen von Lehrveranstaltungen entstehen – oder auch außerhalb der Lehre (Bsp. Praktikum, Auslandssemester) und die sich an die Studierendenschaft richten.

● Arbeiten die Genderthematiken wie die Gleichstellung der Geschlechter, sexualisierte Diskriminierung oder Gewalt, geschlechtsspezifische Benachteiligung, Stereotype oder Geschlechterparität zum Thema haben bzw. für diese Themen sensibilisieren.

● Gefördert werden können auch intersektionale Ansätze, Diversityaspekte - wenn der Genderaspekt klar zu erkennen ist.

Wer wird gefördert:

 

Studierende und Absolventen die an der KHB im Wintersemester 2021/ Sommersemester 2022 eingeschrieben sind / waren

 

Jury:

 

Die Jury besteht aus mind. drei freiwilligen Vertreter_innen des Frauenbeirats, einer profilierten externen Person (TBA) und der Rektorin als Gast

 

Einreichung:

 

Eingereicht werden kann eine Seite Text A4 + Eine Seite mit Bildern A4.

unter: forms.gle/TPoo8o4xFtmK3rLJ7

oder audgedruckt z.H. der Frauenbeauftragten

 

Kriterien:

 

Eine erkennbare Genderthematik, Sensibilität für Gender-/Diversityaspekte, Kreativität bei der Realisierung.

Finanzierung:

Im Haushaltsjahr 2022 stehen insgesamt 500 Euro zur Verfügung. Der Preis kommt aus dem Budget der Frauenbeauftragten.

Preisverleihung:

 

Die Preisverleihung findet im Winter 2022 (alternativ 8.03 /09.03 2023) statt.

 

Ausstellung & PR:

 

Alle Teilnehmenden können ihre Arbeit im Foyer ausstellen. Die Kommissionen und die Hochschule bewerben die Verleihung und Ausstellung medial.

 

 

Gender Award 2022

 

On the occasion of the International Women's Day, the Women's Advisory Board is launching the university-wide Gender Award 2022. Projects of any kind and dimension that were created in the winter semester 2021/22 or summer semester 2022 can be nominated and submitted.

 

Students of all genders who deal artistically and creatively with issues of gender justice are invited to submit their work by November 2022.

 

The Women's Advisory Board sees it as a special task to annually promote and acknowledge creative explorations on the topic of gender equality. For this purpose, an exhibition of submitted works is planned, as well as a prize money of 500€.

 

Further information will follow at: www.kh-berlin.de/hochschule/struktur/frauenbeauftragte

 

What is funded:

 

• Realized works by students of the KHB, which were created in the winter semester 2021 / 2022 and summer semester 2022.

• Works that are created in the context of courses - or also outside of teaching (e.g. internship) and that are addressed to the student body.

• Works that deal with gender issues such as gender equality, sexual discrimination or violence, gender-specific discrimination, stereotypes or gender identity, or that raise awareness of these issues.

• Intersectional approaches, diversity aspects - if the gender aspect is clearly visible - can also be funded.

 

Who is funded:

 

Students and graduates who are/were enrolled at KHB in the winter semester 2021/ 2022 and/or summer semester 2022.

 

Jury:

 

The jury consists of at least three voluntary members of the Women Advisory Board, one high-profile external person (TBA) and the Dean as guest.

 

Submission:

 

Submission are welcome with one page of text A4 + one page of images A4.

 

At: forms.gle/TPoo8o4xFtmK3rLJ7

 

 

 

Criteria:

 

recognizable gender theme, sensitivity to gender/diversity aspects, creativity in realization.

 

Funding:

 

A total of 500 euros is available in the 2022 budget year. The prize comes from the budget of the Women's Representative.

 

Award ceremony:

 

The award will be announced in winter 2022 (alternatively 8.03 /09.03 2023).

 

Exhibition & PR:

 

All participants can exhibit their work in the foyer. The commissions and the university will advertise the award ceremony and exhibition through the media.

ProjektkategorieInformation