Wintersemester 2019/2020, BA/MA Textil- und Flächendesign

A Matter of Form

Sophie Schmidt befasste sich mit der Nutzung des Zufalls und der Abweichung in kontrollierten Prozessen. Hierfür testete sie eine Vielfalt von Materialien an Prototypingmaschinen des TPLs und an der industriellen Stickmaschine des TITV Greiz. Durch den gezielten Einsatz von scheinbar ‚fehlerhaften‘ Effekten wie lockeren Fadenspannungen und Stoffverzügen, konnten neue ästhetische und funktionale Ansätze getestet werden.

Teilnehmer Sophie Schmidt
Projekt-Fächer BA/MA Textil- und Flächendesign
a matter of form_Sophie Schmidt_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_4
a matter of form_Sophie Schmidt_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_4

Alle Rechte vorbehalten Sophie Schmidt
a matter of form_Sophie Schmidt_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_3
a matter of form_Sophie Schmidt_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_3

Alle Rechte vorbehalten Sophie Schmidt
a matter of form_Sophie Schmidt_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_2
a matter of form_Sophie Schmidt_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_2

Alle Rechte vorbehalten Sophie Schmidt
a matter of form_Sophie Schmidt_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_1
a matter of form_Sophie Schmidt_Textile Prototyping Lab_weißensee kunsthochschule berlin_1

Alle Rechte vorbehalten Sophie Schmidt