Stellenausschreibungen

§ 100, Berliner Hochschulgesetz

Einstellungsvoraussetzungen für Professoren und Professorinnen


 

Beschäftigte_r SetUp/ Ausstellungen

An der weißensee kunsthochschule berlin ist ab 01.10.19 folgende 0,5 Stelle unbefristet zu besetzen:


Beschäftigte_r SetUp/ Ausstellungen

- Entgeltgruppe 9 Fallgruppe 2 (sogenannte große E9) TV-L Berliner Hochschulen -


Kennzahl: 9/2019



Aufgabengebiet: Planung, Organisation, Gestaltung und Realisierung von Ausstellungen in Absprache mit den Fachgebieten; Installation und Betreuung von Ausstellungs- und Medientechnik im Rahmen von internen und externen Veranstaltungen der Hochschule (Ausstellungen, Tagungen, Vorträge, Lehrveranstaltungen etc.); Wartung, Instandhaltung und Verleih von Medientechnik und Displays (Projektoren, Ton-, Licht- und Videotechnik etc.); Beratung, Einweisung und Unterstützung der Nutzer_innen.


Anforderungen: Ein dem Aufgabengebiet entsprechendes, abgeschlossenes Studium (Bachelor, FH-Diplom) und einschlägige Berufserfahrung im Bereich professioneller Ausstellungs- und Medientechnik. Wir erwarten eine ausgeprägte Service- und Dienstleistungsorientierung, ein hohes Maß an zeitlicher und inhaltlicher Flexibilität, kommunikative Kompetenz und die Bereitschaft, sich in ein Team einzugliedern. Darüber hinaus verfügen Sie über Hard- und Softwarekenntnisse für Mac und PC sowie Open-Office. Idealerweise verfügen Sie bereits über Kenntnisse in der Projektions-, Video-, Audio-, Ausstellungs- und Lichttechnik sowie über gute Englischkenntnisse. Vorteilhaft wären auch Erfahrungen im Bereich der Ausstellungsvorbereitung, -auf und -abbau und -betreuung, Medienproduktion (Kamera, Videoschnitt etc.) und besitzen einen Führerschein (B, BE, C1, C1E). Wir suchen Bewerber_innen, die aktiv an einer inklusiven und diskriminierungssensiblen Studien-, Lehr- und Forschungssituation an der weißensee kunsthochschule berlin mitwirken wollen.


Die weißensee kunsthochschule berlin steht für Diversität, Inklusion und Chancengleichheit und deshalb laden wir Personen, die bereit sind, sich aktiv für diese Werte einzusetzen, besonders ein, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen oder ihnen Gleichgestellte (bitte fügen Sie einen entsprechenden Nachweis bei) werden bei gleicher Eignung bevorzugt.


Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind schriftlich auf dem Postweg unter Angabe der Kennzahl bis zum 29.04.2019 an die Rektorin, Frau Leonie Baumann, weißensee kunsthochschule berlin, Bühringstraße 20, 13086 Berlin, zu richten.


Mit der Abgabe einer Bewerbung geben Sie Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet werden.


Wir bitten um Verständnis, dass eingereichte Unterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist, ansonsten werden die Unterlagen nach Ablauf von drei Monaten unter Berücksichtigung der daten­schutzrechtlichen Vorschriften vernichtet.

 

Bewerbungsschluss Montag, 29.04.2019

 

 


 

 

Beschäftigte*r im ServiceCenter Haushalt

Die Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin, die weißensee kunsthochschule berlin und die Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" beabsichtigen für das gemeinsame ServiceCenter Haushalt zum nächstmöglichen Termin nachfolgende Stellenbesetzung:


Beschäftigte*r im ServiceCenter Haushalt

Entgeltgruppe 10 TV-L Berliner Hochschulen


mit 100 % der tariflichen Arbeitszeit

Die Besetzung erfolgt vertretungsweise für die Zeit eines Mutterschutzes und der sich ggf. daran anschließenden Elternzeit, befristet bis voraussichtlich zunächst 20.07.2020.

Arbeitsgebiet: Mitarbeit im Berichtswesen, Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling für die drei künstlerischen Hochschulen.
Schwerpunkt des Arbeitsgebietes bildet die Erhebung und Verarbeitung von Kosten- und Leistungsdaten sowie die Ermittlung und Auswertung von Kennzahlen.


Anforderungen:

  • ein dem Aufgabengebiet entsprechendes abgeschlossenes Bachelorstudium oder eine Ausbildung für den gehobenen, nichttechnischen Verwaltungsdienst,

  • gute Kenntnisse im Berichtswesen und Controlling, der Kosten- und Leistungsrechnung sowie der Anlagebuchhaltung,

  • umfangreiche und vertiefte Kenntnisse der Office-Standardanwendungen,

  • Kenntnisse im Umgang mit der Buchhaltungssoftware MACH Finanzen sind vorteilhaft,

  • Kenntnisse hochschulspezifischer Strukturen und Prozesse sowie Erfahrungen in der kameralen und doppischen Buchführung sind wünschenswert,

  • Fähigkeit zu selbstständigem, strukturiertem Arbeiten, analytische und konzeptionelle Kompetenzen, Fähigkeit zu ergebnis-, service- und teamorientiertem Arbeiten, Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität.


Bewerbungen von Frauen und von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Die ausgeschriebene Stelle ist auch für Berufseinsteiger*innen bzw. Wiedereinsteiger*innen geeignet.


Wenn Sie sich von diesem Angebot angesprochen fühlen und sich Ihr künftiges Aufgabenfeld in einem leistungsstarken, engagierten Team wünschen, dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 05.05.2019 (Eingang in der Hochschule) ausschließlich schriftlich (nicht in elektronischer Form) an die


Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin

ServiceCenter Personal

Charlottenstr. 55

10117 Berlin


Wir bitten um Verständnis, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Vorgaben vernichtet.


 

Bewerbungsschluss Sonntag, 05.05.2019