Druckgrafik I - Siebdruck

Siebdruck Papier und Siebdruck Textil

Solange die Maßnahmen zur Eindämmung der SARS-CoV-2-Pandemie in Kraft sind, arbeitet die Siebdruckwerkstatt nach folgenden Regeln:

Die Arbeit in den Werkstätten durch Studierende kann derzeit nicht gewährleistet werden.

Workshops, Einführungsveranstaltungen u.ä. werden nicht durchgeführt.

Es werden nur Projekte von Studierenden umgesetzt, die entweder im Sommersemester 2020 ihre Abschlussprüfung machen wollen oder Studierende, denen die Abschlussprüfung noch fehlt.

Dafür muss in jedem Fall der schriftliche Nachweis der betreuenden Professor_innen über die Prüfungsrelevanz vorgelegt werden.

Projektbesprechungen finden ausschließlich telefonisch oder per mail im Homeoffice statt.

Die Überprüfung der Druckdaten findet ebenso online mit geigneten Tools (jitsi, Teamviewer, nextcloud u.ä.) im Homeoffice statt.

Studierende können in Einzelarbeit an ihren Abschlussarbeiten arbeiten also eine Person pro tag.

Während der Werkstattnutzung durch die Studierenden wird sich der Mitarbeiter im Raum im Rufweite aufhalten.

der Schutzabstand von 1,5 m ist stets einzuhalten und das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung notwendig.

Hygienevorschriften:Die Werkstatt wird nach jeder Nutzung gelüftet, Werkzeuge und Arbeitsplatz mit Alkohol desinfiziert.Die von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung erstellte Hinweise zum Infektionsschutz sind zu beachten, entsprechende Flyer hängen in der Werkstatt aus.

Die Studierenden müssen sich an der Pforte ein und austragen und wurden seitens der Werkstattmitarbeiter hier angemeldet

 

As long as the measures to contain the SARS-CoV-2 pandemic are in place, the screen printing workshop works according to the following rules:

Work in the workshops by students cannot currently be guaranteed.

Workshops, introductory events, etc. are not carried out.

Only projects from students who either want to take their final exam in the summer semester 2020 or students who are still missing the final exam.

In any case, the written proof of the supervising professors about the examination relevance must be presented.

Project meetings take place exclusively by phone or email in the home office.

The print data is also checked online using suitable tools (jitsi, Teamviewer, nextcloud, etc.) in the home office.

Students can work individually on their theses, i.e. one person per day.

While the student is using the workshop, the employee will be within range of the room.

the protective distance of 1.5 m must always be maintained and a mouth-nose covering must be worn.

Hygiene regulations: The workshop is ventilated after each use, tools and the workplace are disinfected with alcohol. The information provided by the Federal Center for Health Education is protection against infection

Please note that the relevant flyers are posted in the workshop.

The students have to register and discharge at the gate and have been registered here by the workshop staff

Personen