Coronavirus: Aktuelle Informationen

Das Sommersemester 2021 wird entsprechend der Pandemientwicklung so weit wie notwendig digital stattfinden ("Hybridsemester"). Für die Öffentlichkeit muss die Hochschule leider bis auf weiteres weitgehend geschlossen bleiben. Wir danken allen Hochschulangehörigen, insbesondere den Studierenden, die durch Ihren unermüdlichen besonnenen Einsatz einen Beitrag zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie leisten und gleichzeitig ein Studium unter diesen schwierigen Bedingungen ermöglichen. Studierende erhalten nähere Informationen von ihrem Fachgebiet oder hier auf der Website. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

The 2021 summer term will be held as an "hybrid-semester" (mix between on-site and digital formats). Unfortunately, until further notice the premises of the school are mostly closed for the public. We are deeply grateful to all members of the school, particularly the students who put great efforts into keeping everyone safe in these difficult times. Students will receive further information from their professors or on this website. Thank you for your understanding!

Die weißensee kunsthochschule berlin informiert an dieser Stelle über aktuelle Entwicklungen und relevante Auswirkungen des Ausbruchs der Krankheit COVID-19 (Corona Virus SARS-CoV-2) auf den Lehr-, Studien,- und Arbeitsalltag an der Universität. Bitte schauen Sie regelmäßig auf diese Webseite, da sich die Informationslage kurzzeitig ändern kann.



Weitere Öffnungsschritte ab 3. Juli

Die derzeitige Pandemielage erlaubt es erfreulicherweise, weitere Öffnungsschritte umzusetzen. Ab 3. Juli gilt daher aufgrund der dann gültigen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung Folgendes:

Weiterhin sind unbedingt alle Infektionsschutzstandards einzuhalten, insbesondere:

  • Abstand von mind. 1,5 m immer einhalten – auch im Freien
  • Im Gebäude gilt FFP2-Maskenpflicht für alle
  • Mindestens alle 30 Minuten querlüften
  • o Anwesenheitsdokumentation
  • Die Maximalbelegungen der Räume sind weiterhin einzuhalten, vollständig geimpfte Personen werden nicht mitgezählt
  • Die Verantwortung in den Lehrveranstaltungen für die Einhaltung aller Infektionsschutzstandards tragen die Lehrenden.

 

Lehrveranstaltungen können bei Einhaltung der genannten Infektionsschutzstandards sowie der fachspezifischen Hygienekonzepte in Präsenz durchgeführt werden, der Grundsatz des digitalen Semesters gilt aber weiterhin.

Für Publikum wird die Hochschule eingeschränkt geöffnet:

  • Personen, die Aufgaben an der khb in Lehre oder Verwaltung wahrnehmen, gelten weiterhin nicht als Publikum und dürfen an der khb arbeiten, sie müssen ihre Anwesenheit dokumentieren.
  • Zu Abschlusspräsentationen etc. darf jede_r Studierende 2 Personen mitbringen, diese Personen müssen einen Testnachweis einer externen Teststelle, der nicht älter als 24h ist, vorlegen. Das Publikum muss den Aufenthalt an der Hochschule auf ein Mindestmaß reduzieren.
  • Ein Verweilen auf dem Campus ist nicht gestattet.
  • Die Testkapazitäten stehen nur für Angehörige der khb zur Verfügung – nicht für Publikum.

Arbeitsplätze vor Ort in der Bibliothek und PC-Pools können nach vorheriger Platzreservierung und Vorlage eines negativen Testergebnisses wieder genutzt werden. Aktuelle Regelungen für kontaktarme Ausleihe und Online-Dienste bleiben unverändert.

Dienst- und Studienreisen können unter Berücksichtigung der aktuellen Gesetzeslage wieder genehmigt werden.

Die 50% Regel im mobilen Arbeiten ist aufgehoben. Das mobile Arbeiten richtet sich nach den dienstlichen Anforderungen und dem besonders von der Präsenz geprägten Charakter des Arbeitens an einer Kunsthochschule und wird in den Bereichen unter Beachtung des Infektionsschutzes abgesprochen. In der Regel ist nur noch höchstens 2/5 der Arbeitszeit im mobilen Arbeiten möglich, in den Werkstätten beschränkt sich das mobile Arbeiten auf Ausnahmefälle.

Leichte Öffnungsschritte im Juni

Wir freuen uns, dass aufgrund der sinkenden Infektionszahlen und der ersten Impf-Fortschritte ab dem 4. Juni 2021 folgende leichte weitere Öffnungen gelten:

  • Arbeitsplätze vor Ort in der Bibliothek und PC-Pools können nach vorheriger Platzreservierung und Vorlage eines negativen Testergebnisses wieder genutzt werden. Aktuelle Regelungen für kontaktarme Ausleihe und Online-Dienste bleiben unverändert. Bitte informieren Sie sich dazu auf den jeweiligen Internet-Seiten.
  • Die Personenobergrenze für Praxisformate von 5 + 2 wird aufgehoben und richtet sich ab sofort wieder nach den Raumgrößen und den Hygienekonzepten, maximal dürfen aber höchstens 25 Personen zusammen arbeiten.
  • Ab dem 1. Juli 2021 können Dienst- und Studienreisen unter Berücksichtigung der aktuellen Gesetzeslage wieder genehmigt werden.

 Bitte beachten Sie auch weiterhin:

  • Für externes Publikum bleibt die Hochschule bis auf weiteres geschlossen.
  • Alle Infektionsschutzmaßnahmen (Testpflicht für Studierende, FFP2 Maskenpflicht, Abstand, Kontaktnachverfolgung etc.) sind bitte weiterhin sorgsam zu beachten. Nur bei Einhaltung der Maßnahmen sind Präsensformate möglich.
  • Studierende müssen weiterhin ein negatives Testergebnisses vorlegen, um an Praxisformaten und Prüfungen teilzunehmen. Von der Testpflicht befreit sind Genesene oder vollständig Geimpfte, entsprechend der aktuell gültigen gesetzlichen Regelungen.
  • Tests können nur bereits bestehende Hygienemaßnahmen zur Eindämmung der Pandemie flankieren. Alle Schutzmaßnahmen müssen trotzdem weiter eingehalten werden. Die Tests dienen in erster Linie dazu, asymptomatisch infizierte Personen zu erkennen und somit Ansteckungsketten früher unterbrechen zu können.
  • Die Bearbeitungsfristen für im Sommersemester 2021 abzugebende Haus- und Abschlussarbeiten in werden unter Berücksichtigung der pandemischen Lage angemessen verlängert.
  • Die Beschäftigten der Verwaltung arbeiten weiterhin primär im mobilen Arbeiten (maximal 50% gleichzeitig anwesend).

 

Ein weiterer entscheidender Schritt zur Eindämmung der Pandemie sind Impfungen. Wir sind sehr optimistisch, dass wir in der dritten Juni-Woche unseren Beschäftigten ein Impfangebot an der khb machen können. Wir arbeiten weiter mit Nachdruck daran, auch den Studierenden ein Impfangebot machen zu können. Derzeit ist aber noch nicht bekannt, ob und falls ja wie viele Impfdosen uns dafür wann zur Verfügung gestellt werden.


Informationen / Maßnahmen der Hochschulleitung gegen die Verbreitung des Coronavirus' an der khb (Stand: 26.03.21)

Bitte beachten Sie die Schreiben der Hochschulleitung (siehe PDFs unten) sowie die Maßgaben in der Datei "2020-09-29_Arbeitsschutz- und Hygienestandards /SARS-CoV-2 –Occupational Safety and Infection Protection Standard – Hygiene Concept". Bitte beachten Sie insbesondere:

  • Berlins Hochschulen leisten durch den Grundsatz des digitalen Semesters einen wichtigen Beitrag zur Pandemiebekämpfung.
  • Die Hochschule ist für die Öffentlichkeit bis auf weiteres geschlossen. Öffnungszeiten für Studierende:

    • Mo – Fr: 8 - 21.30 Uhr – Einlass bis 19 Uhr
    • Sa: 12 - 21.30 Uhr – Einlass bis 17 Uhr
    • Die Pforte ist Mo – Fr von 8 - 19 Uhr und Sa von 12 - 17 Uhr besetzt.
    • Nach Pfortenschluss kein Einlass möglich!Die Pforte ist von 8 bis 20 Uhr geöffnet.

  • Es besteht Testpflicht für alle Studierenden, die an Praxisformaten teilnehmen, das heißt bei

    • Arbeiten in Gruppen und Gremiensitzungen in Präsenz
    • Arbeiten in Werkstätten
    • Für die Kontrolle sind die verantwortlichen Lehrpersonen zuständig
    • Für alleiniges Arbeiten in Ateliers/Projekträumen ist kein Test erforderlich, wird aber angeraten.
    • Den Beschäftigten raten wir, das freiwillige Testangebot der KHB mindestens zwei Mal pro Woche zu nutzen.

  • Grundsätzlich gilt eine FFP2-Maskenpflicht in allen Räumen und bei Gruppenarbeiten im Außenbereich. FFP2-Masken für Studium und Dienstgebrauch sind an der Pforte erhältlich.
  • Für Studierende ist die Hochschule bis auf Weiteres geschlossen - Ausnahmen gelten für Praxisformate, wie z.B.:

    • Präsenz- und Aufnahmeprüfungen können in Präsenz stattfinden, wenn diese digital nicht möglich sind. Wartesituationen in Gruppen sind zu vermeiden. Für Studierende ist die Teilnahme freiwillig, bei Nichtteilnahme entstehen ihnen keine Nachteile.
    • Künstlerischer Unterricht ist möglich, soweit er nicht digital durchführbar ist und die Personenobergrenzen (siehe Schreiben der Hochschulleitung vom 26.03.2021) eingehalten werden.
    • Künstlerische und wissenschaftliche Einzelarbeiten (Praxisformate) in Ateliers und anderen Räumen sind in wichtigten Fällen vor Ort möglich.
    • Die Werkstätten stehen für wichtige Arbeiten (insbesondere aber nicht nur Fristen / Prüfungsvorbereitung etc.) zur Verfügung. Eine Terminvereinbarung ist zwingend.

  • Mindestabstand von 1,5 m / / Lüften alle 30 Minuten / stetige Anwesenheitsdokumentation /
  • Die Bibliothek bietet ausschließlich Leihbetrieb nach Terminvereinbarung an
    Mehr: kh-berlin.de/hochschule/einrichtungen/bibliothek.html
  • Die Mensa bleibt geschlossen.



Weitere Informationen

Zurück zur Präsenz - Stellungnahme der khb zum Wintersemester (Pressemitteilung vom 22.7.2020)

Doppelbelastung - Schreiben der khb-Fauenbeauftragten


Infos des Studierendenwerks Berlin / Finanzielle Hilfen / BAFöG / FAQs / Aufenthalt, Visum

 




Informationen des Regierenden Bürgermeister und Wissenschaftssenators (Stand: 24. September 2020)

Aktuelle Informationen zu den Maßnahmen an Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Link: www.berlin.de/sen/wissenschaft/aktuelles/news/2020/artikel.908920.php


Berliner Landeskonferenz der Rektor_innen und Präsident_innen zum WS 20_21


Verordnungen des Berliner Senats

Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Berlin

Link: www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung/


Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Link: www.infektionsschutz.de/coronavirus/


Ansprechpersonen in Bezug auf Maßnahmen gegen das Coronavirus

Fragen zu Studium und Prüfungen?
In allen Fragen, die das Studium (Lehrveranstaltungen, Durchführung von Prüfungen) betreffen, wenden Sie sich bitte zuerst an die Sprecher_innen Ihres Fachgebietes oder, wenn es Abschlussarbeiten (Bachelor/Master/Diplom) betrifft, auch zuerst an die Beauftragten für Prüfungsangelegenheiten Ihres Fachgebietes.

Fragen zu Bewerbung und Zulassung sowie allen Studienanlegenheiten?
Wenden Sie sich bitte an die Kolleginnen des Referats Studienangelgenheiten:
Alle Kontakte und Zuständigkeiten: www.kh-berlin.de

Fragen zur Beschäftigung?
Wenden Sie sich bitte an Annette Mann:
ref(at)kh-berlin.de, Tel: 030/47705 223

Zentrale Ansprechperson
Der Kanzler Hinnerk Gölnitz steht als zentrale Ansprechperson für grundsätzliche Fragen gerne zur Verfügung:
kanzler(at)kh-berlin.de, Tel: 030/47705 316. Freitags von 9-10 Uhr offene Videosprechstunde für Fragen und Hinweise: jitsi.kh-berlin.de/kanzlersprechstunde

Helpdesk weißensee

Der weißensee Helpdesk hilft und informiert im digitalen Kreativsemester.

hier erhalten Sie Hilfe beim digitalen Lehren und Studieren:

helpdesk(at)kh-berlin.de

https://helpdesk.kh-berlin.de

 

 

Standing together agains Coronavirus - at a distance

Anwesenheitsdokumentation zum Ausdrucken