Bachelor Design und Freie Kunst

Der Bewerbungszeitraum für die Eignungsprüfung 2017 für Bachelor und Freie Kunst ist beendet.

Nächster Bewerbungszeitraum: 01. November bis 10. Dezember 2017 für das WS 2018/19

Die Studienprogramme der weißensee kunsthochschule berlin

Die Designfachgebiete: Mode-Design, Produkt-Design, Textil- und Flächen-Design & Visuelle Kommunikation bieten ein 8-semestriges Bachelorstudium (240 CP) an, worauf Sie sich im Anschluss für den einjährigen Master (60 CP) bewerben können.
Die Studiengänge der Freien Kunst mit den Studienrichtungen: Malerei, Bildhauerei sowie Bühnen- und Kostümbild umfassen eine Regelstudienzeit von zehn Semestern und Sie schließen mit dem Diplom (300CP) ab.

Alle Studiengänge starten mit dem einjährigen künstlerisch-gestalterischen Grundlagenstudium.

Die Studienordnungen aller Fachgebiete finden Sie hier.

Rundgang // Tage der offenen Tür // 22. Juli 2017 – 23. Juli 2017 // 12:00h – 20:00h

Eine sehr gute Gelegenheit sich über das Studium an der weißensee kunsthochschule berlin zu informieren, bietet der jährlich stattfindende Rundgang Mitte Juli. Alle Ateliers und Werkstätten werden zwei Tage lang für Sie geöffnet sein. Unsere Jahresausstellung bietet einen wunderbaren Einblick in die Studien- und Abschlussarbeiten aller Fachgebiete und Jahrgänge. Auch die Studienberatung ist am Infotisch das ganze Wochenende für Sie da.

Bewerbungsverfahren

Das Bewerbungsverfahren ist bei allen Bachelor- und Diplomstudiengängen gleich.

Die Anmeldung dazu erfolgt mit dem Antrag auf Eignungsprüfung.

Diesen füllen Sie aus und senden ihn zusammen mit einem frankierten Rückumschlag an die weißensee kunsthochschule berlin.

Die Einladung zur Eignungsprüfung erhalten Sie im Januar, mit der Einladung stellt man Ihnen eventuell eine künstlerisch-praktische Hausaufgabe (ausgenommen Bildhauerei + Malerei + Textildesign). Die Eignungsprüfung selbst findet Mitte Februar 2018 statt und beginnt mit der Vorlage des Portfolios mit Ihren künstlerisch gestalterischen Arbeiten. Aufgrund der vorgelegten Mappe wird entschieden, ob Sie an der Eignungsprüfung teilnehmen können oder nicht. Erhalten Sie einen positiven Bescheid, folgen 2-3 Tage lang künstlerische Aufgaben, inklusive der Präsentation Ihrer Arbeiten während eines Gespräches zwischen Ihnen und der Prüfungskommission. In dieser Prüfungswoche sollten Sie in Berlin sein, auch auf die Gefahr hin, dass Sie schon nach der Mappenabgabe ausscheiden. Ihre Mappe erhalten Sie noch in derselben Woche zurück. Nach bestandener Eignungsprüfung bewerben Sie sich im April auf den Studienplatz mit allen geforderten Unterlagen (Zeugnisse etc). Die künstlerische Eignungsprüfung unserer Hochschule hat eine Gültigkeit von zwei Jahren. Sollten Sie die Prüfung nicht bestehen, können Sie sich jedes Jahr wieder bewerben.

Zulassungsvoraussetzungen:

1. Nachweis der allgemeinen Hochschulreife für den BA, Bewerber_innen ohne Abitur können auch zum Studium zugelassen werden, wenn sie in der Eignungsprüfung eine besondere künstlerische Begabung nachweisen. Der Sekundarschulabschluss ist bei der Freien Kunst ausreichend.

2. künstlerische Eignung: die haben Sie, wenn Sie unsere Prüfung bestanden haben

3. Nachweis über das Vorpraktikum (6-8 Wochen) bei den Designstudiengängen sowie im Studiengang Bühnen- und Kostümbild, spätestens zum Studienbeginn

4. Für internationale Bewerber_innen: zum Beispiel das Testdaf 4, DSH2, telc Deutsch C1 Hochschule oder das Zertifikat der UDK des Niveaus C1 in den Designstudiengängen; und Testdaf 3, DSH 1 oder das B 2-Zertifikat der UDK in den Fachrichtungen der Freien Kunst.

 

Portfolio

Die erste Aufgabe bei der Bewerbung um einen Studienplatz besteht darin, sich intensiv Gedanken zu machen über die eigene künstlerische Identität, Talente und Zielsetzungen. Das Thema und das Konzept der Mappe ist komplett freigestellt. Es ist wichtig, dass die Mappe individuell gestaltet ist und neben einer grundsätzlichen künstlerischen Eignung und Kreativität auch zum Ausdruck bringt, dass Sie sich für Ihr gewünschtes Fachgebiet bewerben. Vermeiden Sie Arbeiten, denen man ansieht, dass Sie unter Anleitung entstanden sind. Sie sollten versuchen über die Mappe ihre kreative künstlerische Persönlichkeit darzustellen. Zeigen Sie studienrichtungsbezogene künstlerische und gestalterische Arbeitsproben, in welchen Ihre Stärken sichtbar werden. Die Zeichnung hat in allen Fachgebieten einen hohen Stellenwert. Wichtig ist zudem das eine gewisse Kontinuität und Intensität in Ihren Arbeiten sichtbar ist.

15-20 Arbeiten sind erwünscht, möglichst Originale, alle Medien sind erlaubt. Bedenken Sie, dass Ihre Mappe leicht handhabbar sein sollte, maximale Größe A0.

Hinweise für die Zulassung und Immatrikulation internationaler Studienbewerber_innen

Alle Bewerber_innen aus dem In- oder Ausland sind im Bewerbungsverfahren gleichgestellt, sofern internationale Bewerber_innen die erforderlichen deutschen Sprachkenntnisse nachweisen können. (Befreit sind deutsche Muttersprachler_innen sowie diejenigen, die ein deutsches Abitur vorweisen können.) An der weißensee kunsthochschule berlin werden alle Kurse und Vorlesungen nur auf deutsch angeboten.

Zum Zeitpunkt der Bewerbung muss mindestens ein Sprachnachweis entsprechend der abgeschlossenen Qualifikationsstufe A2 für die Studiengänge der Freien Kunst oder B1 für die Designstudiengänge nachgewiesen werden.

Bei einem postiven Bescheid, sollte zur Zulassung im April das Prüfungszertifikat: Testdaf 4, DSH 2, telc Deutsch C1 Hochschule oder das Zertifikat der UDK des Niveaus C1 in den Designstudiengängen; und Testdaf 3 oder DSH 1 oder das B2-Zertifikat der UDK des Niveaus B2 in den Fachrichtungen der Freien Kunst, eingereicht werden. In Ausnahmefällen ist auch eine Bescheinigung zur Anmeldung der Sprachprüfung bzw. ein Nachweis des absolvierten B2/C1-Kurses zur Zulassung ausreichend. Bitte beachten Sie, dass spätestens zum Studienbeginn im Oktober das entsprechende Prüfungszertifikat erbracht werden muss.

Zeugnissanerkennung

Erst nach bestandener Eignungsprüfung werden zur Zulassung im April Dokumente eingefordert.

Die allgemeine Hochschulreife ist nur in den Designfachgebieten erforderlich, der Sekunarschulabschluss ist ausreichend, wenn die "besondere künstlerische Eignung" in der Eignungsprüfung festgestellt worden ist.

Internationale Zeugnisse sind in deutscher oder englischer Sprache und in amtlich beglaubigter Kopie einzureichen. Soweit die Nachweise nicht in deutscher oder englischer Sprache ausgestellt sind, ist zusätzlich eine amtlich beglaubigte Übersetzung vorzulegen. Die Hochschulzugangsberechtigung sowie internationale Abschlusszeugnisse müssen in Deutschland anerkannt sein (>>Zeugnisanerkennungstelle in Berlin).

Von chinesischen Bewerber_innen benötigen wir zusätzlich den APS-Nachweis.Studienbewerber_innen, die fluchtbedingt den Nachweis der im Heimatland erworbenen Hochschulzugangsberechtigung nicht erbringen können, kann unter bestimmten Voraussetzungen eine Beweiserleichterung gewährt werden. Die Prüfung erfolgt durch das Referat Studienangelegenheiten.

Studiengebühren

Studiengebühren werden nicht erhoben. Es gibt einen Semesterbeitrag von etwa 300 €, dieser setzt sich zusammen aus Einschreibe bzw. Verwaltungsgebühr, Sozialbeitrag, ASTA sowie dem Semesterticket für den öffentlichen Nahverkehr in Berlin (ABC). 

Die Studienberatung berät Sie zu allgemeinen Fragen des Studiums wie z. B. Bewerbungs- und Aufnahmeverfahren, Gasthörerschaft, sowie zum Hochschulwechsel.

Kontakt

Allgemeine Studienberatung
Susan Lipp

weißensee kunsthochschule berlin
Bühringstr. 20 - 13086 Berlin

Offene Sprechstunde: Raum A 1.09 Di 11-13 Uhr, Do 14-17 Uhr und nach Vereinbarung
telefonisch: Di 14-16 Uhr, Mi 10-12 Uhr - Tel: (030) 47705 - 342
schriftlich via E-Mail: studienberatung(at)kh-berlin.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Informationen zum Teilzeitstudium