Theorie und Geschichte

Das Fachgebiet Theorie und Geschichte arbeitet als reflektierte Praxis zwischen Kunst, Wissenschaft und Gestaltung. Entsprechend der interdisziplinären Tradition der Kunsthochschule Berlin-Weißensee verfolgt das Fachgebiet eine experimentelle und forschungsgeleitete Lehre. Diese gliedert sich auf in die Teilgebiete Kunst- und Kulturwissenschaft, Design- und Medientheorie sowie Wirtschaftswissenschaften.

Das theoretische und historische Lehrangebot des Fachgebiets beinhaltet Vorlesungen und Seminare, Workshops und Exkursionen zur Theorie und Geschichte der Künste und Medien, zu Mode und Design, zu europäischen wie außereuropäischen Kulturen, zu wirtschaftswissenschaftlichen und juristischen Aspekten des zukünftigen Berufsfeldes. Diese Veranstaltungen fördern einerseits das Wissen über die historische Fundierung künstlerischen-kreativen Schaffens. Andererseits schärfen sie die Wahrnehmung für die kulturelle, politische, soziale und technische Zeitgenossenschaft der Studierenden. Der explizite Praxisbezug des wissenschaftlichen Lehrangebots macht Interaktionen zwischen KünstlerInnen sowie DesignerInnen und den sie umgebenden Kontexten erkennbar und gestaltbar.

Theoriekurse in Moodle

Zum Moodle-Kursbereich Theorie und Geschichte

Lehrende