Sommersemester 2020, BA/MA Visuelle Kommunikation VK_Startseite_2020

ℬ · BIOCELL, 2020

Mein Projektthema handelt von Evakuierungsformen und spekulativen Weltvorstellungen, die einen Schutzraum oder das Überleben im Post-Anthropozän versprechen.

Biocell ist eine fiktive künstliche Biosphäre als Zuflucht.

Das Projekt ist inspiriert von Biosphere 2, das Ende der 1980er Jahre in der Wüste von Arizona startete.

Es war ein künstliches Konstrukt einer Natur, die materiell von der Außenwelt isoliert war.

Ich erstellte 3D Animationen über eine modifizierte Version der fiktiven Biosphere 2 “BIO-CELL”, um zu veranschaulichen, wie wir mit biotechnologischen Technologien wie Zellkultur unser Leben, unsere Nahrung und Heilung verändern können

Im 20. Jahrhundert hat die Entwicklung der Biotechnologie stark zugenommen - Technologien, die den Geist und Körper des Menschen sowie die innere Zusammensetzung von Pflanzen, Bakterien und Tieren beeinflussen.

Angesichts der aktuellen Entwicklungen in der Biotechnologien, insbesondere Zellkultur- und IPS-Zellen, Genom-Bearbeitung, werden wir wahrscheinliche, plausible und mögliche Zukunftsszenarien visualisieren.

Das 3D Animation “BIO-CELL” zeigt, wie Menschen von der Entwicklung auf der BIO-CELL leben können.

BIOCELL, die das Zusammenleben mit der Natur aufgegibt und sie für sich selbst neu geschaffen hat, ist ebenfalls eine Utopie und kann paradoxerweise als endgültige Gewalt interpretiert werden.

Participants Mayo Takakura
Supervision Prof. Barbara Junge
Project category Project subjects BA/MA Visuelle Kommunikation
BIOCELL
BIOCELL

Alle Rechte vorbehalten Mayo Takakura
BIOCELL
BIOCELL

Alle Rechte vorbehalten Mayo Takakura
BIOCELL
BIOCELL

Alle Rechte vorbehalten Mayo Takakura
BIOCELL

Alle Rechte vorbehalten Mayo Takakura
BIOCELL

Alle Rechte vorbehalten Mayo Takakura