Winter Semester 2014/2015, Pressestelle

Mart-Stam-Preis 2014

Die Mart Stam Gesellschaft und die »mart stam stiftung für kunst + gestaltung«, die zwei Freundeskreise der Kunsthochschule Berlin Weißensee, vergaben zum 17. Mal die Mart-Stam-Preise.

Die Preisträger sind:

BENJAMIN ALTHAMMER, Fachgebiet Bildhauerei. Betreut von Professorin Else Gabriel, Dirk Peuker, Kristina Strauß und Ralf Ziervogel.

NORA ARRIETA, Fachgebiet Bildhauerei. Betreut von Professor Hannes Brunner.

KRZYSZTOF DEBICKI, Studiengang Raumstrategien. Betreut von Clemens Krümmel.

ANNA GUSELLA, Fachgebiet Visuelle Kommunikation. Betreut von Professorin Nanne Meyer.

GREGOR KASPER, Fachgebiet Malerei. Betreut von Professorin Friederike Feldmann.

HANNA SCHAICH, Fachgebiet Bildhauerei.Betreuer_innen extern: Janet Biggs, intern: Professorin Else Gabriel, Dirk Peuker.

MAXIMILIAN PECHER, Fachgebiet Visuelle Kommunikation. Betreut von Professorin Barbara Junge und Professor Alex Jordan.

 

Jury: Stéphane Bauer, Leiter Kunstraum Kreuzberg / Bethanien; Gert von der Groeben, Vorstandsvorsitzender Mart Stam Gesellschaft; Dr. Thomas Köhler, Direktor Berlinische Galerie (Vorsitz); Dr. Angela Schönberger, Vorstandsmitglied Mart Stam Gesellschaft; Prof. Helmut Staubach, Designer; Leonie Baumann, Rektorin Kunsthochschule Berlin Weißensee; Florian Huss, AStA Kunsthochschule Berlin Weißensee

Project categoryInformation
Aus \"Fetisz\", Benjamin Althammer
Aus \"Fetisz\", Benjamin Althammer

All rights reserved Benjamin Althammer
Installation, Detail von Nora Arrieta
Installation, Detail von Nora Arrieta

All rights reserved Nora Arrieta
Foto von Krzysztof Debicki
Foto von Krzysztof Debicki

All rights reserved Krzysztof Debicki
Buch von Anna Gusella
Buch von Anna Gusella

All rights reserved Anna Gusella
Gregor Kasper \"In Weiß\"
Gregor Kasper \"In Weiß\"

All rights reserved Gregor Kasper
Videostill Hanna Schaich
Videostill Hanna Schaich

All rights reserved Hanna Schaich
Arbeit von Maximilian Pecher
Arbeit von Maximilian Pecher

All rights reserved Maximilian Pecher