Lehrangebote

Prof. Dr. Antonella Giannone

Theorie und Geschichte

Vorlesung

Kostümkunde II – Modegeschichte vom Barock bis heute (Lehrbeauftragte Frau Martina Krause)

Die Kleidung des 17. bis 21. Jahrhunderts steht im Mittelpunkt der Vorlesung.
Man darf anders denken als seine Zeit, aber man darf sich nicht anders kleiden, schrieb die
österreichische Erzählerin Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach (1830-1916). Gesellschaftliche
Anerkennung bewog Männer und Frauen über viele Jahrhunderte sich den gängigen Moden
anzupassen, häufig ohne Rücksicht auf ihre Gesundheit und Bequemlichkeit. Und wie sieht es heute
aus? Sind wir wirklich so frei in der Wahl unserer Kleidung? Diese Fragen werden ebenso
diskutiert,wie der Aspekt des steten Wandels in der Mode, der immer beeinflusst ist von politischen
und gesellschaftlichen Veränderungen. Während zweier Exkursionen ins Kunstgewerbemuseum,
werden vor Originalkleidern aus den letzten drei Jahrhunderten die Eigenheiten der jeweiligen
Epochen nochmals eingehend erörtert.
(Semesterapparat in der Bibliothek)
Semesterplan SS 2017 „Modegeschichte von Barock bis heute“
April
18.4. Rückblick und Ausblick: Einführung in das Thema
25.4. Mode des 30jährigen Krieges, der Ära Ludwig XIV. und des Régence
Mai
2.5. Mode des Rokokos und Revolutionsmode
9.5. Mode des Empire und Biedermeiers
16.5. Mode des Historismus bis um 1900
23.5. Exkursion. Kunstgewerbemuseum Teil 1
30.5. Mode vor, während und nach dem 1. Weltkrieg
Juni
6.6. Mode der 1920er bis 1950er Jahre
13.6. Mode der 1960er bis 1970er Jahre
20.6. Exkursion: Kunstgewerbemuseum Teil 2
27.6. Mode der 1980er Jahre bis um die Jahrtausendwende
Juli
4.7. Mode des 21. Jahrhunderts
11.7. Wiederholung
18.7. Klausur

Sommersemester 2017

alle Studiengänge

Wochentag(e) : Dienstag

Turnus : Wöchentlich

Zeit: 10.00 h ? 12.00 h

Beginn : 18.04.17

Ende : 18.07.17

Ort : Hörsaal, C1.05


Teilnahme (Pflicht / Wahlpflicht / Wahl) : Pflicht/Wahlpflicht/Wahl

Teilnehmerzahl : 0 (0)

Wochenstunden : 2

Creditpoints : 2