visions for people

visions for people

abstract:

visions for people ist ein von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft gefördertes Pilotprojekt der weißensee kunsthochschule berlin (khb) und der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité-Universitätsmedizin am Campus Mitte (CCM).

Die besonderen Bedürfnisse und Wünsche aller Gebäudenutzer/innen stehen im Zentrum des Projekts. Diese werden in einer Feldforschungsphase von unserem transdisziplinären Team im Trialog im Sinne einer gleichberechtigten Begegnung zwischen Psychiatrie-Erfahrenen, Angehörigen und Mitarbeitenden der Psychiatrischen Klinik ermittelt.

Die Ergebnisse aus der Feldforschung bilden die Grundlage für künstlerische und gestalterische Transformationen. Das besondere Potential des Gebäudekomplexes wird konstruktiv genutzt, schafft für die Patient/innen, Angehörigen und Mitarbeiter/innen eine milieutherapeutisch wertvolle Umgebung und erweitert das Spektrum möglicher Regenerierungsprozesse.

Als integratives Verfahren hat visions for people Modellcharakter für vergleichbare nutzerzentrierte Architekturen.


Zeitplan:

ab WS 2016/17: Feldforschung zur Ermittlung der Bedarfe für die genannten Personengruppen und den spezifischen Ort (Gebäudekomplex plus Gartenanlagen)


SoSe 2017 und WiSe 2017/18: Projektkurse für khb-Studierende höherer Semester aus allen Fachgebieten (Bildhauerei, Bühnen- und Kostümbild, Kunsttherapie, Malerei, Mode-Design, Produkt-Design, Raumstrategien, Textil- und Flächen-Design und Visuelle Kommunikation). Deren künstlerische und gestalterische Ideen werden als Entwürfe, Modelle, Prototypen oder Planungen anschaulich konkretisiert.


SoSe 2018: Präsentation der Resultate mit Auswahl zur Umsetzung mittels einer paritätisch besetzten Jury.  Publikation des Forschungsprojektes und Realisierung der ausgewählten Arbeiten.

 


Projekträume für visions for people:

dieremise
3. Hinterhof
Senatskanzlei für Kulturelle Angelegenheiten
Brunnenstr. 188
10119 Berlin

Kontakt: visions(at)kh-berlin.de

Personen