Wintersemester 2019/2020, BA/MA Visuelle Kommunikation VK_Startseite_2020

ℬ · Republik der Zeit – Ein Entwurf der Heterotopie zum Thema Zeit und das Recht auf Freiheit, 2020

Von Tao Sui.

 

In meinem Bachelorarbeit Republik der Zeit versuchte ich, den Betrachter in eine visuelle Welt zu bringen, die gleichzeitig vertraut aber auch beunruhigend ist, indem ich Fragen stellte und ihnen einen grafischen und dynamischen Effekt verlieh. In der ist alles täglich passiert jedoch möglicherweise nicht sichtbar. Vom Personal Computer bis zur Cloud-Computing - Führen Menschen den Fortschritt von Wissenschaft und Technologie an oder sind sie an der Trägheit der Fortschrittstheorie beteiligt? Alles bleibt unbeantwortet, aber es müssen Fragen gestellt werden, Fragen, die die Alltagswelt wieder geöffnet werden können. Der logische Rahmen, den ich in diesem Projekt aufzubauen versuchte, bestand darin, uns mit technologischen Mitteln die Möglichkeit zu geben, die Technologie neu zu überdenken, was im Zusammenhang mit der visuellen Kommunikation zu einer neuen Sprache der Illustration und Animation durch die AR-Technologie führte. Ich wollte Foucaults Sichtweise erreichen, indem ich Bilder in einer möglichst einfachen Sprache aufbaute, dekorative und naturalistische Elemente reduzierte und die reale Welt in einer unrealistischen Ästhetik zum Ausdruck brachte. Schließlich sind wir alle Kinder unserer Zeit, und in diesem Jahrhundert der rasanten Entwicklung können wir uns nur erkennen und uns eine bessere Zukunft vorstellen, wenn wir immer wieder beobachten, was um uns herum geschieht.

Teilnehmer Tao Sui
ProjektkategorieBachelor Projekt-Fächer BA/MA Visuelle Kommunikation
Tao_Sui_BA
Tao_Sui_BA
Tao_Sui_BA
Tao_Sui_BA
Tao_Sui_BA
Tao_Sui_BA
Tao_Sui_BA
Tao_Sui_BA
Tao_Sui_BA
Tao_Sui_BA
Tao_Sui_BA
Tao_Sui_BA
Tao_Sui_BA
Tao_Sui_BA
Tao_Sui_BA
Tao_Sui_BA
Tao_Sui_BA
Tao_Sui_BA