Wintersemester 2018/2019, Bühnen- und Kostümbild

Manuela's: Freiheit-Körper-System

Erlebbarer Raum/ Installation/ live Performance

von Johanna Bajohr

 

Raum:

begehbarer Stripclub → Das MANUELA`s

Club mit Theke, Sitzmöglichkeiten, Bühne+Poledance-Stange, Kasse

Umkleide für die Künstlerinnen*

Privates Zimmer mit Bett

Wichskabinen → Geldeinwurf

 

drei Performerinnen*

spielen einen “Alltagssituation” bevor Abends der Betrieb los geht

eine füllt die Theke/Kühlschränke auf; es wird geputzt; es wird sich vorbereitet/aufgewärmt; sich über den letzten Abend unterhalten, Abrechnungen gemacht etc.

→ in “Alltagsklamotte”

 

Sound und Video Installation

In allen Räumen sind an unterschiedlichsten stellen Sounds oder Videos zu sehen oder zu hören

durch z.B. Lautsprechern in den Wänden, in Kopfkissen, ein Radio oder Laptop in der Umkleide, etc.

Videos können gegen Geldeinwurf in den Wichskabinen zu sehen sein, oder z.B. auf einem Bildschirm im Privatzimmer oder einem Laptop in der Umkleide etc.

es sind Interviews, Dokus, ausgewählte Pornos und Aufnahmen von Texten&Biographien zum Thema: “Körper und Sex als Ware” bzw. Körper-Nacktheit-Sex - im Kapitalismus zu sehen und zu hören.

Bekannte Stripperinen und andere Persönlichkeiten kommen In der Getränkekarte vor und hängen als Bildern an den Wänden

durch das “erforschen” des Raumes werden verschiedene Materialien gehört oder gesehen dazu erlebt man die live Performance in den Räumen

für jeden Besucher ist der Aufenthalt unterschiedlich je nachdem wie er sich durch den Raum bewegt hat, nicht jeder hört und sieht das gleiche

ProjektkategorieProjekt Projekt-Fächer Bühnen- und Kostümbild
Johanna Bajohr
Johanna Bajohr

Alle Rechte vorbehalten