Sommersemester 2019, Theorie und Geschichte Kunstvermittlung

Für Morgen. Künstlerische Interventionen im Museum

In Zusammenarbeit mit Daniela Bystron, Curator of Outreach, Brücke-Museum

 

Künstlerische Interventionen im Museum – Fragen zum Kanon, zu Codes und zum (Ver-)Lernen

 

Ziel des Seminar-Projekts "Für Morgen. Künstlerische Interventionen im Museum" ist die gemeinsame Untersuchung künstlerisch-experimenteller Ansätze der (Ver-)Mittlung im Kontext zeitgenössischer Kunst und klassischer Moderne. Dabei soll analysiert werden, ob und wie unterschiedliche Perspektiven und kulturelle Erfahrungen verschiedener Netzwerke und lokaler Nachbarschaften in Vermittlungsprozessen über einen kulturellen Kanon einer Gesellschaft eingebracht werden können. Daran anknüpfend entwickeln die Teilnehmer*innen aus ihrer jeweiligen fachlichen Expertise eigene künstlerische Entwürfe für eine künstlerische Intervention im Brücke-Museum und setzen diese um.

 

Zunächst werden verschiedene museale Konstellationen anhand ausgewählter Formate analysiert, etwa aus dem Kontext des Brücke-Museums mit seiner Sammlung und seinem Vermittlungsansatz sowie der Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst. In dem inhaltlich damit verbundenen künstlerisch-praktischen Teil gestalten die Teilnehmenden experimentelle Verfahren zur Entfaltung neuer Narrative. Dabei können performative Formate sowie bild-, film-, ton-, tast-, geruchs- und textbasierte Formate erprobt werden. Darauf fußend entwickeln die Teilnehmenden partizipativ eigene künstlerische Konzepte "Für Morgen. Künstlerische Interventionen im Museum" und setzen diese im Brücke-Museum um.

 

Anmeldung bitte bis zum 21. April unter jas@kh-berlin.de

 

Termine:

14-tägig Mittwoch ab 24. April von 13:30 bis 16:30 Uhr,

 

Abschluss mit künstlerischen Interventionen im Brücke-Museum am 10. Juli von 17-21 Uhr

 

Start am 24. April, weitere Termine dann am 8. Mai, 22. Mai, 5.Juni, 19. Juni, 3. Juli und Abschluss am 10. Juli 2019 mit künstlerischen Interventionen m Brücke-Museum

 

Links:

www.bruecke-museum.de

bb10.berlinbiennale.de/de/vermittlung

Betreuung Prof. Mona Jas
ProjektkategorieSemesterprojekt Projekt-Fächer Theorie und Geschichte
Für Morgen. Kunst-Interventionen im Museum
Für Morgen. Kunst-Interventionen im Museum
Performative Tour durch die 10. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst mit Alexia Manzano und Laurelin van Heuvel
Alle Rechte vorbehalten Victoria Tomaschko
Für Morgen. Kunst-Interventionen im Museum
Für Morgen. Kunst-Interventionen im Museum
Performative Tour durch die 10. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst mit Alexia Manzano und Laurelin van Heuvel
Alle Rechte vorbehalten Victoria Tomaschko
Sinethemba Twalo and Jabu Arnell. A Kind of Black: an emergent poetics of the imminent unknown, 2018 - Detail
Sinethemba Twalo and Jabu Arnell. A Kind of Black: an emergent poetics of the imminent unknown, 2018 - Detail
Sinethemba Twalo and Jabu Arnell. A Kind of Black: an emergent poetics of the imminent unknown, 2018 - Detail
Alle Rechte vorbehalten Victoria Tomaschko
La Matière
La Matière
La Matière. Materialstudien nach Josef Albers mit Mona Jas im Rahmen der (Ver-)Mittlung der 10. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst
Alle Rechte vorbehalten Victoria Tomaschko
Interview mit Thiago de Paula Souza
Interview mit Thiago de Paula Souza
Junge Erwachsene und Jugendliche der Carl-von-Ossietzky-Gemeinschaftsschule interviewen Mitglied das kuratorischen Teams der 10. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst 2018
Alle Rechte vorbehalten Victoria Tomaschko
Akademie (Ver-)Mittler*innen
Akademie (Ver-)Mittler*innen
Team der (Ver-)Mittlung 10. Berlin Biennale vor der Akademie der Künste, im Aufbau des Werkes von Firelei Báez, 19° 36’ 16.89“ N, 72° 13’ 6.95“ W) / (52.4042° N, 13.0385° E, 2018
Alle Rechte vorbehalten Victoria Tomaschko