Wintersemester 2016/2017, BA/MA Textil- und Flächendesign Textil_Startseite

SteinWeich

Projekt / Project: SteinWeich, 2017

Betreuung / Supervison: Prof. Christiane Sauer, Agata Kycia

Projektteam Studierende:

Charlotte Ackermann, Rute Chaves, Lena Ganswindt,

Benjamin Gladki, Minyoung Han, Olga Kuschchyk,

Liina Leo, Malu Lücking, Friederike Müller, Boram Park,

Jack Randol, Idalena Rapp, Katharina Filist,

Rebecca Schedler, Natascha Unger, Abigail Wheeler

Kooperationspartner / Cooperation Partner:

DBF Deutsch Basalt Faser GmbH

Sächsisches Textilforschungsinstitut (STFI) e.V.

Alterfil Nähfaden GmbH

 

DE

Basalt ist im architektonischen Kontext vor allem als Plattenbelag verbreitet. Schmilzt man das vulkanische Gestein bei ca. 1.400 °C, lassen sich aber auch Filamente, also Endlosfasern, aus dem Material herstellen. Diese werden zu Rovings, Garnen oder Geweben weiterverarbeitet und für technische Anwendungen wie z. B. als Verstärkung in Kompositmaterialien genutzt. Als natürliche Ressource bieten Basaltfasern viele Vorteile. Die Vorkommen sind riesig, denn der größte Teil der Erdkruste besteht aus Basaltgestein und sie können voll recycelt werden. Die Zugund

Druckfestigkeit von Basaltfasern ist höher als die von Glasfasern. Gute mechanische, thermische Eigenschaften und UV-Beständigkeit machen das Material für viele Anwendungen attraktiv, dennoch hat es sich auf breiter Basis noch nicht durchsetzen können und ist relativ unbekannt.

 

In dem Entwurfsprojekt „SteinWeich“ wurden experimentelle textile Basaltstrukturen und Oberflächen entwickelt und umgesetzt. Der Titel „SteinWeich“ referenziert die unterschiedlichen Aggregatzustände des Materials: zunächst flüssige Lava, dann erstarrt, tausende Jahre später wieder aufgeschmolzen und zu weichen Fasern bzw. textilen industriellen Geweben verarbeitet, die nun innerhalb des Projektes manipuliert, zum Teil wieder verhärtet oder mit anderen Materialien verbunden wurden.

 

EN

In the architectural context basalt is utilized mainly as a solid material for surfaces. The volcanic rock melts at around 1.400 °C, enabling production of continuous basalt fibers, so called filaments. Basalt filaments are further processed into rovings, yarns or fabrics and used for technical applications like reinforcements for composite materials. Basalt fibers derive from natural resources and have various advantages. Produced from the most widespread rock on our planet, they can be can be fully recycled. Their tensile and compression strength is higher than that of glass fibers. Basalt fibers offer many potential applications due to their good mechanical, thermal and UV resistance, but they are still relatively unknown to a wider public.

 

In the design project „SteinWeich“ students from „weißensee kunsthochschule berlin“ developed experimental textile basalt structures. The title of this project refers to the different aggregation states of the material: initially liquid lava, then solidified and thousands years later melted again and processed into soft fibers used for production of industrial fabrics.

Participants Jack Randol, Rebecca Theresa Schedler, Malu Lücking, Idalene Rapp, Natascha-Katharina Unger, Minyoung Han, Benjamin Gladki, Olga Kuschchyk, Abigail Wheeler, Boram Park, Lena Ganswindt
Project categorySemester Project Project subjects BA/MA Textil- und Flächendesign
SteinWeich_WS16-17_ShiftingStone
SteinWeich_WS16-17_ShiftingStone
SteinWeich_WS16-17_ShiftingStone
SteinWeich_WS16-17_ShiftingStone
SteinWeich_WS16-17_ShiftingStone
SteinWeich_WS16-17_ShiftingStone
SteinWeich_WS16-17_StoneWeb
SteinWeich_WS16-17_StoneWeb
SteinWeich_WS16-17_StoneWeb
SteinWeich_WS16-17_StoneWeb
SteinWeich_WS16-17_StoneWeb
SteinWeich_WS16-17_StoneWeb
SteinWeich_WS16-17_StoneWeb
SteinWeich_WS16-17_StoneWeb
SteinWeich_WS16-17_1200
SteinWeich_WS16-17_1200
SteinWeich_WS16-17_1200
SteinWeich_WS16-17_1200
SteinWeich_WS16-17_1200
SteinWeich_WS16-17_1200
SteinWeich_WS16-17_GlasPoesie
SteinWeich_WS16-17_GlasPoesie
SteinWeich_WS16-17_GlasPoesie
SteinWeich_WS16-17_GlasPoesie
SteinWeich_WS16-17_GlasPoesie
SteinWeich_WS16-17_GlasPoesie
SteinWeich_WS16-17_GlasPoesie
SteinWeich_WS16-17_GlasPoesie
SteinWeich_WS16-17_Vaulted Stone
SteinWeich_WS16-17_Vaulted Stone
SteinWeich_WS16-17_Vaulted Stone
SteinWeich_WS16-17_Vaulted Stone
SteinWeich_WS16-17_Vaulted Stone
SteinWeich_WS16-17_Vaulted Stone
SteinWeich_WS16-17_Vaulted Stone
SteinWeich_WS16-17_Vaulted Stone
SteinWeich_WS16-17_Deformierung
SteinWeich_WS16-17_Deformierung
SteinWeich_WS16-17_Deformierung
SteinWeich_WS16-17_Deformierung
SteinWeich_WS16-17_Deformierung
SteinWeich_WS16-17_Deformierung
SteinWeich_WS16-17_Deformierung
SteinWeich_WS16-17_Deformierung
SteinWeich_WS16-17_Faltung des Steines
SteinWeich_WS16-17_Faltung des Steines
SteinWeich_WS16-17_Faltung des Steines
SteinWeich_WS16-17_Faltung des Steines
SteinWeich_WS16-17_Faltung des Steines
SteinWeich_WS16-17_Faltung des Steines
SteinWeich_WS16-17_Faltung des Steines
SteinWeich_WS16-17_Faltung des Steines