Winter Semester 2020/2021, Theory and History

Zwischen Story-Telling und Rauminszenierungen: Neue Vermittlungsformate und urbane Forschung

Semesterübergreifende Lehrveranstaltung (WiSe 20/21 und SoSe 2021)

 

Zeiten und Orte:

 

Teil 1: 30. und 31. Januar (Samstag und Sonntag) jeweils von 11-14 Uhr Theorie Block digital in Verbindung mit selbstständiger Teamarbeit (hier können die Arbeitszeiten von den Studierenden selbst festgelegt werden).

 

Teil 2: Ab April 14-tägige Veranstaltungen (samstags 11-14 Uhr) in Zusammenarbeit mit den Museen im Wechsel vor Ort und digital. Die Hygienevorschriften werden eingehalten.

 

Anmeldung: Um eine verbindliche Anmeldung wird unter jas@kh-berlin.de

bis zu 15. Dezember 2020 gebeten.

 

In Zusammenarbeit mit zwei Berliner Museen*, dem Brücke-Museum und dem Museum Lichtenberg können Studierende im Stadtraum eigene Vermittlungsformate konzipieren und umsetzen. Dabei eröffnen sich in dem interdisziplinären und fachgebietsübergreifendem Lehrangebot verschiedene Schwerpunkte. In Auseinandersetzung mit der Jubiläumsausstellung zu dem Werk des Berliner Architekten und Stadtplaners – "Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk", 6. März – 11. Juli 2021, Brücke-Museum – kann hier der Fokus auf Architektur und Raum liegen und post-ethnografische Ansätze können in die Entwicklung von temporären Inszenierungen und Aktionen mit Bewohner*innen fließen.

 

Die neue Dauerausstellung des Museum Lichtenberg bietet darüber hinaus die Möglichkeit für die Entwicklung von modellhaften neuen Vermittlungskonzepten. Die Konzeption innovativer Vermittlungsverfahren in Zusammenarbeit mit Stadtbewohner*innen und Communities stehen im Zentrum, wobei etwa Methoden des Story Telling ein Ausgangspunkt sein können. Die Konzepte können danach auch dauerhaft von dem Museum übernommen werden.

 

Theoretische Grundlagen (Fachtexte und Hintergrund zu beiden Ausstellungen und Museumstypen, Raumtheorie, Ansätze empirischer Forschung, Kunstvermittlungsansätze, Community Building) sind der Schwerpunkt des Einführungsblocks im Januar 2021. Darauf aufbauend sollen im Sommersemester 2021 Vermittlungskonzepte entwickelt und umgesetzt werden. Die enge Zusammenarbeit mit beiden Museen ermöglicht dabei die professionelle und zeitgemäße Auseinandersetzung mit Verfahren der Kuration und der Vermittlung und eröffnet Einblicke in Arbeitsweisen etablierter Kulturinstitutionen.

 

*In enger Zusammenarbeit mit Daniela Bystron, Curator of Outreach, Brücke-Museum und Julia M. Novak, Kuratorin der neuen Dauerausstellung Museum Lichtenberg.

Supervision Prof. Mona Jas
Project categoryProject Project subjects Theory and History
1_Kulturelle Rundgänge in Lichtenberg 2018
1_Kulturelle Rundgänge in Lichtenberg 2018
Kulturelle Rundgänge in Lichtenberg 2018
All rights reserved Victoria Tomaschko
3_Werner Duettmann Bauten Berlin
3_Werner Duettmann Bauten Berlin
Werner Duettmann Bauten Berlin
All rights reserved Brücke-Museum
4_Werner-Düttmann-Bauten Berlin
4_Werner-Düttmann-Bauten Berlin
Werner-Düttmann-Bauten Berlin
All rights reserved Brücke-Museum
6_Museum Lichtenberg
6_Museum Lichtenberg
Museum Lichtenberg
All rights reserved Museum Lichtenberg
2_Kulturelle Rundgänge in Lichtenberg
2_Kulturelle Rundgänge in Lichtenberg
Kulturelle Rundgänge in Lichtenberg
All rights reserved Victoria Tomaschko
7_Museum Lichtenberg
7_Museum Lichtenberg
Museum Lichtenberg
All rights reserved Museum Lichtenberg