Winter Semester 2009 / 2010, BA/MA Product Design

Wiha degree

Wiha degree

Schraubendreher

 

Kooperationsprojekt Wiha Premium Tools GmbH

 

Die natürliche Abwinkelung des Daumens bewirkt eine schräge Position auf dem Werkzeug. Die vier restlichen Finger legen sich parallel zum Daumen ebenfalls im 13° Winkel um den Griff. Jede Hand muss für eine Umdrehung des Schraubendrehers in der Regel dreimal um 120° nachgreifen.

 

Aus dieser Dreiteilung folgte das gleichschenkliche um 13° gedrehte Dreieck als Grundform des Wiha degrees.

 

Durch die gedrehte, abgerundete, zweigeteilte Materialität ist das Werkzeug in der Hand zu vergleichen mit der Schraube in der Wand.

 

Die Individualisierung des Werkzeugs findet am Wiha degree durch ein einsteckbares Wihalogo und die aufsteckbare Mgnetisierungskappe in Form einer zweifachen Farbkodierung statt.

Participants Eva Hotz
Supervision Helmut Staubach
Project categorySemester Project Project subjects BA/MA Product Design
Endmodell.jpg
Endmodell.jpg

All rights reserved
Individualisierung.jpg
Individualisierung.jpg

All rights reserved