Winter Semester 2014/2015, Mart Stam Stiftung , Veranstaltungen

Welcome City Berlin. Die Verantwortung der Kunst für den öffentlichen Raum

Welcome City Berlin

Die Verantwortung der Kunst für den öffentlichen Raum

9. Februar 2015

18 Uhr

Aula

 

Als Joseph Beuys bei der documenta 7 im Jahre 1982 sein Projekt »7000 Eichen – Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung« startete, stieß er zunächst auf Unverständnis. Wie und warum soll Kunst den öffentlichen Raum einer Stadt verändern? Heute ist Kassel für diese ökologische Stadt - Erneuerung dankbar. Die Beuys - Schülerin und Fotografin Katharina Sieverding gestaltete mit einem fünfteiligen Fotogemälde die »Gedenkstätte für die verfolgten Reichstagsabgeordneten der Weimarer Republik« im Deutschen Bundestag. Die lodernde Sonnenkorona erinnert ebenso an den Reichstagsbrand wie die Wiedergeburt Deutschlands quasi als »Phoenix aus der Asche« nach 1945. Auch heute stehen Krieg, Flucht und Menschenrechte im Zentrum von Kunst im öffentlichen Raum. Im Augsburger grandhotel cosmopolis verbinden Künstlerinnen und Künstler seit 2011 einen Hotelbetrieb, Ateliers sowie Unterkünfte für Asylsuchende unter einem Dach. Und an der

Kunsthochschule Weißensee haben Studierende das Projekt kommen&bleiben unter dem Motto

»Wir sind keine Helfer. Und Flüchtlinge keine Opfer. Wir sind Berliner« ins Leben gerufen. Ihr Ziel: eine neue Willkommenskultur in Berlin.

 

Die Podiumsdiskussion »Welcome City. Die Verantwortung der Kunst für den öffentlichen Raum« widmet sich der visionären und anstößigen Rolle von Kunst in gesellschaftspolitischen Kontexten.

Gemeinsam mit Mitgliedern von kommen&bleiben und des Grandhotel Cosmopolis diskutieren:

Dr. Volker Hassemer, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Zukunft Berlin

Katharina Sieverding, Künstlerin

Leonie Baumann, Rektorin der weißensee kunsthochschule berlin und Sprecherin des Rats für die Künste

Florian Felix Weyh, Moderation, Deutschlandradio Kultur.

 

Zur Veranstaltung und einem anschließenden Welcome - Empfang laden die Herbert Quandt-Stiftung und die mart stam stiftung für kunst + gestaltung in Kooperation mit der

weißensee kunsthochschule berlin herzlich ein.

Für die herbert quandt - stiftung ist der Abend der Auftakt ihres Jahresthemas »Bürgergesellschaft und öffentlicher Raum«.

 

Öffentliche Veranstaltung, Eintritt frei

 

weißensee kunsthochschule berlin

Bühringstraße 20

13086 Berlin

+49 (0) 30 47705 266

assistenz@kh-berlin.de

www.mart-stam.de

www.herbert-quandt-stiftung.de

Project categoryInformation
Einladung \"Welcome City Berlin\"
Einladung \"Welcome City Berlin\"

All rights reserved