Summer Semester 2021, BA/MA Product Design

wasser & wein

Im Sommersemester 2021 haben sich 10 Studierende der weißensee kunsthochschule berlin im Entwurfsprojekt Wasser und Wein intensiv mit den Faktoren auseinandergesetzt, die die Form von Trinkgläsern definieren: Produktionstechniken, ästhetische Maßstäbe, kulturell geprägte Vorstellungen und die Geschmacksphysiologie des Trinkens. Sie erkundeten darüber hinaus das Potential des keramischen 3D-Drucks im Zusammenhang mit Trinkkultur und als formgebendes Element für Glas

 

Die Ergebnisse des Projekts reichen von Glasgefäßen, die den Wert von Wasser thematisieren, sich mit seinen ästhetischen Qualitäten auseinandersetzen und sein Fließen inszenieren über solche, die die sensorischen Aspekte des Weintrinkens untersuchen bis hin zu Prozessexperimenten mit Keramik-3D-Druck und Glas und Objekten, die spielerisch „durstige Produkte“ inszenieren, also den Wasserfußabdruck unserer industriellen und landwirtschaftlichen Produktion. Gezeigt werden neben den Glasobjekten auch Materialien aus den Entwurfs- und Herstellungsprozessen.

 

Ausstellung bei feldfünf – Projekträume im Metropolenhaus

10.7.2021 bis 14.7.2021

 

Projektteilnehmer_innen

Fedor Bock

Elif Çak Köm

Luisa Friedenstab

Nick Geipel

Moritz Müller

Ferdinand Neukirch

Henrieke Neumeyer

Paula Rocke

Moana Sidoti

Maria Soravito de Franceschi

 

Projekt-Unterstützung Wasser & Wein

Charlotte Dachroth & Ole Jeschonnek, Maestro Peter Kuchinke, Andreas Grasmück, Babette Wiezorek, Konrad Jünger, Martin Conrads, Julia Wolf, besonderer Dank an die Glasmacher Torsten Rötzsch und Pavel Hasala

 

Projektpartner Wasser und Wein

Museum Baruther Glashütte

Glasmanufaktur Harzkristall

The Glass Factory, Boda, SE

 

wasser & wein ist entstanden im Rahmen des Projekts glass – hand formed matter.

 

 

 

Project subjects BA/MA Product Design
KSB
KSB

All rights reserved KSB