Sommersemester 2018, BA/MA Visual Communication VK_Startseite

Uncannily Beautiful

Inspiration für meine Arbeit „Uncannily Beautiful“ war das Buch „Die Errettung des Schönen“ von dem Philosophen Byung-Chul Han, der das "Glatte als die Signatur der Gegenwart“ beschreibt und als die ästhetische Seite des Kapitals. 

In meinem visuellen Essay setze ich mich mit dem Vorkommen von Glätte in unserer heutigen Zeit aus persönlicher Sicht auseinander und welchen Einfluss Glätte auf uns hat und wie sie unsere Wahrnehmung von Schönheit verändert. Die glatte Fläche ist jeglicher Unebenheit und Tiefe beraubt und daher nur noch reine Oberfläche. Sie verliert ihre Identität und zeigt sich uns nur noch, indem sie anderes spiegelt.

Participants Madeleine Stöber
Supervision Prof. Barbara Junge
Project categorySemester Project Project subjects BA/MA Visual Communication
Uncannily Beautiful
Uncannily Beautiful

All rights reserved
Uncannily Beautiful
Uncannily Beautiful

All rights reserved
Uncannily Beautiful
Uncannily Beautiful

All rights reserved
Uncannily Beautiful
Uncannily Beautiful

All rights reserved