Sommersemester 2018, BA/MA Product Design Produkt_Startseite

Toys for therapy 2.0

Julia Schmidt

 

 

Wie kann ich ein Werkzeug schaffen, das einen eigenverantwortlichen Rehabilitationsprozess in der Handtherapie unterstützt und dabei die Balance zwischen analoger und digitaler Welt herstellt? Die physischen Übungsobjekte sind dezent gestaltet und in Verbindung mit einem Bewegungssensor in der Lage, die Bewegungsmuster des Patienten zu erfassen. Durch das mit der persönlichen Musikbibliothek des Patienten verbundene digitale Handbuch können diese Bewegungen aufgezeichnet und abgeglichen werden. Das Üben zur ausgewählten Lieblingsmusik wird hierbei durch auditives Feedback begleitet. Grundprinzip dabei ist das Spiel mit Harmonie und Disharmonie.

 

 

 

How to create a tool that supports a patient’s independent rehabilitation pro- cess for hand therapy and strikes a balance between the analogue and the digital world? The physical exercise objects have a restrained design and in combination with a motion sensor can track the patient’s movement patterns. The digital handbook allows patients to record

these movements and is connected to their personal music library. While exercising to their favourite music, patients receive auditive feedback. The basic principle of communicating feedback is the play with harmony and disharmony.

 

 

Project category Project subjects BA/MA Product Design
01
01

All rights reserved Julia Schmidt
02
02

All rights reserved Julia Schmidt
03
03

All rights reserved Julia Schmidt
04
04

All rights reserved Julia Schmidt