Sommersemester 2018, BA/MA Visual Communication VK_Startseite_2018

✎ Still Moving, 2018

Unsere traditionelle Vorstellung vom Bild wie zum Beispiel Fotografie und Zeichnung ist still, die Begrenzung ist fest, es gibt keine Bewegung, kein Geräusch, keine Interaktion, keine Zeit. Bilder können über diesen herkömmlichen Rahmen jedoch hinausgehen und die uns als normal erscheinenden Grenzen überwinden. Zudem werden Bilder heute zunehmend mittels Bildschirmen betrachtet und es stellt sich die Frage, was passiert, wenn nicht mehr Papier als Träger des Bildes dient und wenn eines der anfangs genannten Elemente hinzugefügt oder entfernt wird. Wie verändern das bewegte, das interaktive oder das vollsphärische 360°-VR-Bild unsere Beziehung zum stillen Bild?

In diesem Semesterprojekt wurden diese Entwicklungen sowie die sich daraus ergebenden Möglichkeiten untersucht. Die Studierenden machten sich mit ih-

nen vertraut und experimentierten mit audiovisuellen Erzählweisen, die sich zwischen Fotografie, Film und Interaktion bewegen.

Participants Duc Quang Nguyen, Mayo Takakura, Madeleine Stöber, Antonia Stoyke, Eva-Maria Unglaube, Minkyung Lee, Shay Arieli, Katharina Shahrzad Shafiei-Nasab
Supervision Prof. Barbara Junge
Project categorySemester Project Project subjects BA/MA Visual Communication
Subjekt
Subjekt

All rights reserved
Adam Bloch
Adam Bloch

All rights reserved Adam Bloch
Mayo
Mayo

All rights reserved Mayo
Anna Heib
Anna Heib

All rights reserved Anna Heib
Jochem
Jochem

All rights reserved Jochem
Madeleine Stöber
Madeleine Stöber

All rights reserved Madeleine Stöber
Aron Bence
Aron Bence

All rights reserved Aron Bence
Katharina Shafiei
Katharina Shafiei

All rights reserved Aron Bence
Shay Ariely
Shay Ariely

All rights reserved Shay Ariely
Sumin
Sumin

All rights reserved Sumin