Winter Semester 2008 / 2009,

Skylight

Durch Kombination verschiedener Technologien und Materialien vereint Skylight mehrere Funktionen wie Lichtquelle, Trägerplatte, Faltmechanik, Leiterbahnen, Reflektor und Kühlung in einem flachen, faltbaren Leuchtenmodul. Dieses wird aus einem filmscharnierfähigen Kunststoff (PP oder PET) mit einem Metalladditiv spritzgegossen. Die Leiterbahnen werden mittels Laserstrukturierung in die Oberfläche eingebracht und galvanisch verstärkt. Die so entstandene flexible Leiterplatte wird anschließend mit High Power LEDs bestückt. Durch Zusammen- bzw. Entfalten des Moduls lässt sich die Lichtstreuung graduell steuern. Durch die clusterartige Anordnung der Module kann somit eine Vielfalt an Lichtsituationen im Raum erzeugt werden. Die Steuerung erfolgt elektronisch über einen Mechanismus ähnlich dem eines Regenschirms.

Participants Oleg Pugachev
Supervision Prof. Carola Zwick
Project categorySemester Project
skylight_scattering.jpg
skylight_scattering.jpg

All rights reserved