Sommersemester 2017, BA/MA Product Design

RUSH I Julian Goretzky

Individualmobilität im ländlichen Raum

 

RUSH ist ein Sharing-eMobility-Konzept für den Berufs- und Oberschulverkehr im ländlichen Raum. Das Konzept dreht die bisherige Verkehrspraxis um: Statt die Elektrofahrzeuge privat anzuschaffen und für ihren Unterhalt verantwortlich zu sein, werden sie von großen Betrieben oder Schulen an Mobilitätshotspots bereitgestellt, dort aufgeladen/ betankt, getauscht und gewartet.

 

Dadurch können große Gebiete im ländlichen Raum mit einem Minimum an Lade- und Service-Infrastruktur auskommen. Für die besonderen Bedürfnisse des Schul- und Berufsverkehrs, wurden zwei Fahrzeugtypen entwickelt, die sich durch Wartungsfreundlichkeit, Effizienz und Fahrfreude auszeichnen: für Berufstätige ab 16 Jahren ein dreirädriges, Wasserstoff betriebenes Kleinstfahrzeug; für Oberschüler ein in der Größe anpassbarer Elektroroller. Betreiber dieses Sharing-Angebots können Großunternehmen sein, für die Oberschüler könnte die Mobilität durch die öffentliche Hand im Rahmen der Daseinsvorsorge mitfinanziert werden.

 

Betreuung durch: Prof. Nils Krüger, Prof. Dr. Jörg Petruschat, Julia Hunold, Anna Runge

Project categorySemester Project Project subjects BA/MA Product Design
Schulroller
Schulroller

All rights reserved Julian Goretzky
Infrastrukturen bündeln
Infrastrukturen bündeln

All rights reserved Julian Goretzky
Schulroller + Fahrzeug
Schulroller + Fahrzeug

All rights reserved Julian Goretzky