Sommersemester 2019, BA/MA Product Design Produkt_Startseite

porœs

Carl Bahra & David Röder

 

Die Erderwärmung betrifft Städte im ganz besonderen Maß. Damit eine Stadt wie Berlin ein lebenswerter Ort bleibt, liefert „porœs’’ Argumente für eine nachhaltige Stadtplanung:

Die prismatische Form dieser porösen Keramikmodule bietet eine adäquate Grundlage hierfür. Der schräge Anschnitt der gradlinig extrudierten Module und der Umstand, dass diese durchlöchert sind, schafft eine vielseitige keramische Oberfläche für die Wasseraufnahme und die Verdunstungskühlung. Das Zusammenwirken von Form und Anordnung ermöglicht gute Wachstumsbedingungen für Moos, Wasserverteilung und Lichtreflexionen durch Glasuren. Zusätzlich wird durch die Moose Feinstaub gefiltert.

Über das Projekt „porœs“ hinaus zeigte ein Experiment mit 3D-gedruckter Keramik relevante Aspekte für einen effektiven Umgang mit Verdunstungskühlung.

Supervision Prof. Barbara Schmidt
Project categorySemester Project Project subjects BA/MA Product Design
porœs 01
porœs 01

All rights reserved Carl Bahra & David Röder
porœs 02
porœs 02

All rights reserved Carl Bahra & David Röder
porœs printing 01
porœs printing 01

All rights reserved Carl Bahra & David Röder
porœs printing 02
porœs printing 02

All rights reserved Carl Bahra & David Röder
porœs printing 03
porœs printing 03

All rights reserved Carl Bahra & David Röder