Winter Semester 2014/2015, Veranstaltungen

Open Art Academy - Winterakademie 2015

Absolvent_innen der Kunsthochschule Berlin Weißensee zu Gast bei boesner in Marienfelde

 

Nach dem erfolgreichen Abschluss der zweiten gemeinsamen Open Art Academy im September 2014 bietet boesner in Zusammenarbeit mit der Kunsthochschule Berlin Weißensee im Februar 2015 weitere Workshops mit Absolvent_innen der Kunsthochschule an. Die jungen Künstler_innen und Gestalter_innen sind für diese Winterakademie zu Gast bei boesner in Marienfelde und ermöglichen Einblicke in die künstlerische und gestalterische Praxis einer Kunsthochschule. Mit vertrauten aber auch außergewöhnlichen Techniken jenseits der klassischen Themen ist hier viel Platz zum Experimentieren und um neue Perspektiven des eigenen künstlerischen Schaffens zu entdecken.

 

Die Themen und Dozent_innen der Open Art Academy 2015 – Winterakademie

 

Mi + Do , 18. – 19. Februar 2015, jeweils 13.00 – 17.00 Uhr

Julia Schramm – Was willst du? Zur Wirkung eines Kunstwerkes.

 

Was willst du? - Welcher Typ Künstler bin ich? Arbeite ich präzise, methodisch, chaotisch, zufällig..? Ist es eine Kombination aus Verschiedenem? In diesem Workshop geht es darum, seine eigenen Arbeitsweise als Künstler_in zu betrachten und zu hinterfragen. Es wird davon ausgegangen, dass sich die künstlerische Persönlichkeit im Kunstwerk widerspiegelt. Ziel des Workshops ist es daher, ihr näher zu kommen, in dem verschiedene Arbeitspraktiken ausprobiert werden.

 

Fr + Sa , 20. – 21. Februar 2015, Fr, 13.00 – 17.00 Uhr, Sa, 11.00 – 15.00 Uhr

Julia Danckwerth – „Reinzeichnen“- das leere weiße Blatt und der erste Strich…

 

In diesem Workshop möchte die Dozentin die Teilnehmer_innen dazu einladen, Bildwelten weiterzuentwickeln. Ihre eigenen Darstellungen und Bildinhalte sollen durch Überlagerung, Lücken und bewusste Leerstellen ergänzt werden. Auf diese Weise sollen die Teilnehmer_innen die Scheu vor dem reinen Zeichengrund verlieren, gemeinsam visualisieren und illustrieren. Im Mittelpunkt steht weder die Raffinesse der Darstellung, noch die Perfektion der Abbildung. Der Fokus liegt auf der individuellen Begriffsinterpretation, dem Ideenreichtum und dem Experimentieren.

 

Mi + Do, 25. – 26. Februar 2015, jeweils 13.00 – 17.00 Uhr

Michel Aniol – Abstrakte Landschaften – innere Bilder. Experimente mit Pigmenten.

 

Unterschiedliche Pigmente und Bindemittel begleiten Künstler_innen seit der Steinzeit bei der Erschaffung von Bildern und Kunstwerken. Heutzutage werden Farben meist fertig gemischt gekauft und nur die wenigsten wissen, woraus sie eigentlich bestehen. Das Ziel des Kurses ist es durch experimentelles Ausprobieren die unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten und Ausdrucksformen von Pigmenten und Bindemitteln kennenzulernen. Dabei wird sowohl theoretisches Wissen als auch praktisches Know-How vermittelt. Dadurch soll in zwei Tagen die Grundlage für das freie Arbeiten mit Pigmenten und Bindemitteln für den/die Kursteilnehmer_in ermöglicht werden.

 

Fr + Sa, 27. – 28. Februar 2015, Fr, 13.00 – 17.00 Uhr, Sa, 11.00 – 15.00 Uhr

Silke Weyer – Zeichnen in 3D – Anamorphosen und Raumillusionen

 

In dem Workshop werden Arbeitsweisen für das dreidimensionale Zeichnen mit verschiedenen Zeichenmaterialien entwickelt. Neben einer kurzen Einführung in die Welt der Anamorphosen und Raumillusionen, werden Techniken mit Hilfe von Folien, Gitterlinien und Kameras an einfachen Formen erprobt, um dann eigene Entwürfe zu realisieren. Silke Weyer studierte an der Kunsthochschule Berlin Weißensee Malerei und war 2009 und 2010 Meisterschülerin bei Prof. Werner Liebmann

 

Die Winterakademie 2015 findet bei boesner in Berlin-Marienfelde statt. Anmeldungen sind ab 11.11.2014 per Fax unter 030 / 75 65 67-55, per E-Mail unter berlin@boesner.com oder telefonisch unter 030 / 75 65 67-0 möglich. Die Anzahl der TeilnehmerInnen ist begrenzt. Es wird eine Teilnahmegebühr von 90 € pro Workshop erhoben inkl. des zur Verfügung gestellten Materials. 

Programm Open Art - Winterakademie
Programm Open Art - Winterakademie

All rights reserved