Sommersemester 2017, BA/MA Product Design

Landlinie I Tilo J. Krüger

Mobilität im Landkreis Oder-Spree

 

»Landlinie« ist ein neues Nahverkehrskonzept für den Landkreis Oder-Spree. Sein Ziel ist ein bedarfsgerechtes, regionales Mobilitätsangebot besonders für Schüler und Senioren, da diese Zielgruppen in der Regel nicht am Individualverkehr teilnehmen können.

 

Das Konzept unterscheidet deutlich zwischen den Hauptlinien des Busverkehrs, die für eine überregionale Anbindung sorgen, und einer Flotte von Kurzstreckenfahrzeugen, die für den individuellen Weg zu verstreut liegenden Wohn- und Zielorten vorgesehen sind.

 

Wenn der Busverkehr auf die Hauptlinien konzentriert wird, können seine Taktzeiten drastisch erhöht werden. Die elektrisch betriebenen und autonom gesteuerten Kurzstreckenfahrzeuge sorgen für einen bisher unerreichbaren Komfort sowie für bisher ebensowenig erreichte Einsparungen an Zeit, Weg und Ressourcen für die Strecken vom und zum individuellen Ausgangs- oder Zielort.

 

An den Stellen, an denen die Hauptlinien der Busse mit den Bereitstellungsplätzen der Kurzstreckenfahrzeuge zusammentreffen, entstehen neue Möglichkeiten des Zusammentreffens von Reisenden, Orte der Information und Kommunikation.

 

Betreuung durch Prof. Nils Krüger, Prof. Dr. Jörg Petruschat, Julia Hunold, Anna Runge; 3D-Modell von Grischa Guzinski

Project categorySemester Project Project subjects BA/MA Product Design
Vernetzung
Vernetzung

All rights reserved Tilo J. Krüger
Persönliches Shuttle
Persönliches Shuttle

All rights reserved Tilo J. Krüger
Funktionsweise 1
Funktionsweise 1

All rights reserved Tilo J. Krüger
Funktionsweise 2
Funktionsweise 2

All rights reserved Tilo J. Krüger
Funktionsweise 3
Funktionsweise 3

All rights reserved Tilo J. Krüger