Sommersemester 2017, Veranstaltungen

"Kirigami: Dreidimensionale Formen durch Einschneiden" (AUSGEBUCHT)

26.-27.08.2017/11-16 Uhr/Dafna Stoilkova: "Kirigami – Dreidimensionale Formen durch Einschneiden"

 

Was ist in einem Blatt Papier versteckt? Wie kann man dieses in eine dreidimensionale Form umwandeln oder sogar zu einem Kunstwerk formen?

Kirigami (jap.: kiru - “zu schneiden” / kami - “Papier”) ist eine japanische Kunst, die sich von Origami ableitet – aus einem einzigen Blatt Papier durch eingeschnittene Motive zwei- und dreidimensionale Kunstwerke zu formen. Mit der Schnitttechnik Kirigami kann man ein Blatt Papier vergrößern, verkleinern, strukturieren oder sogar dehnbar machen.

Zu Beginn des Workshops gibt es eine kleine Einführung über Kirigami und dessen Anwendungen mit Beispielen aus dem Alltag und Künstlern, die sich mit Kirigami beschäftigen. Im praktischen Teil wird mit verschiedenen Techniken und Papieren experimentiert, um dann sein eigenes Kunst-Projekt mit ausgewählten Schnitt-Techniken und Motiven unterschiedlicher Papiertypen umzusetzen.

 

Dafna Stoilkova studierte Mode-Design an der Nationalen Kunstakademie in Sofia, Bulgarien. Sie präsentierte ihre BA-Kollektion während des Designblok 2014 in Prag. 2016 absolvierte sie mit der Kollektion „Crystal Sense“ ihren Master in Mode-Design an Weißensee Kunsthochschule Berlin.

Supervision Nadine Gutbrod, Dafna Stoilkova
Project categoryProject
Kirigami: Dreidimensionale Formen durch Einschneiden

All rights reserved Dafna Stoilkova
Kirigami: Dreidimensionale Formen durch Einschneiden
Kirigami: Dreidimensionale Formen durch Einschneiden

All rights reserved Dafna Stoilkova
Kirigami: Dreidimensionale Formen durch Einschneiden
Kirigami: Dreidimensionale Formen durch Einschneiden

All rights reserved Dafna Stoilkova