Sommersemester 2016, Ausstellungen

↯↯↯ G7 / GIPFELTREFFEN ↯↯↯

Eröffnung: Donnerstag, 14.07.2016, 19:00 Uhr

KUNSTHALLE am Hamburger Platz

Gustav-Adolf-Strasse 140

13086 Berlin

 

*** english version below***

 

Sonnabend, 16.07.2016, 14:00

Vortrag Else Gabriel:

LAST CALL / Verdammte dieser Erde / Künstlerbildung versus Anton-Syndrom

 

Das Anton-Syndrom beschreibt ein eigentlich seltenes Phänomen der Anosognosie, also fehlende Krankheitseinsicht. Es gibt blinde Menschen, die nicht wissen, daß sie blind sind. Legt man ihnen eine Zeitung vor mit der Bitte daraus vorzulesen, konfabulieren sie, was ihrer Erwartung gemäß dort zu lesen ist.

Im Vortrag geht es um das Prinzip der Möglichkeitswelle künstlerischen Wachstums auf der Basis gelebter Biografie/Erfahrung gegenüber konzeptueller Erziehung im Sinne der Normierung des Nichtnormierbaren.

Der NEUE MENSCH als Ideal und Grund von Verheerung.

 

Sonnabend, 16.07.2016, 17:00

AUKTION

zieht euch warm an!

ihr…

Christie’s und Sotheby’s

Es treten auf zum dritten Mal in Folge:

die Super Auktions Bros

 

Musik:

Sonnabend, 16.07.2016

 

3 Alphörner , ab 13 Uhr

Eine Blaskapelle, um das Publikum vom Campus zur Auktion zu leiten ab 16 Uhr

Im Anschluss an die Auktion: Trompetensolo NEARER MY GOD TO THEE

Konzert von EL PHANTO (ca. 20:30 Uhr)

 

Öffnungszeiten / opening hours:

Sa/So 16./17.7.2016 12 – 22:00

Sa/ So 23./24.7. 2016 12 – 18 Uhr

Sa/ So 30./31.7. 2016 12 – 18 Uhr

am Sonntag anschließend Finissage

 

weitere Besichtigungen / further viewing

nach Vereinbarung

Als letzten Auftritt in der KUNSTHALLE am Hamburger Platz unter Verantwortung, Leitung und Begleitung der Erfinder, Gründer und programmatischen Betreiber, laden wir herzlich ein zur

Ausstellung

 

else (Twin) Gabriel ist seit 20 Jahren Hochschullehrerin.

An bisher 7 verschiedenen Hochschulen.

In der Ausstellung G7 / GIPFELTREFFEN kommt es zur Abrechnung.

High Noon.

Aus Los Angeles, Hamburg, Braunschweig, Kassel, Kiel, Saarbrücken und Berlin sind Künstler und Künstlerinnen eingeladen, deren Wege sich mit elses kreuzten.

Bilanz.

Inventur.

Aus.

Oder?

Professoren, Lehrer, (Ex-)Studenten. Künstler.

Frauen, Männer, was auch immer. Privatsache.

Hier wird nachgedacht über Kunst, Chaos und Charakter.

Ein Stichwort bei der Einladung an die Künstler war Abschied.

Ein weiteres Stichwort ist Startkultur.

Bei Bodennebel hilft nur…

STEIGFLUG !

 

Es sind dabei…

 

Jonathan Kroll

Kevin Hanley

Richard Haga

Achim Hoops

Malte Urbschat

Christoph Rothmeier

Kathrin Wolf

Jan Eilhardt

Ralf Ziervogel

Johannes Hüppi

Ole Schmidt

Ying Mei Duan

Ingo Mittelstaedt

Ann Schomburg

BKH Gutmann

Matthias Krause

Heiko Wommelsdorf

Maisae Alabdallah-Sörensen

Gabriele Langendorf

Margarethe Drexel & Maximilian Bauer

Thari Jungen

Paulette Penje

Emma Adler

Thaddäus Hüppi

Wermke/Leinkauf

Eric Winkler

Klaas Hübner

Alejandra Baltazares

Ana Cristina Solano

Christoph Medicus

Nine Budde

Philipp Dachsel

Inna Vollstädt (Leihgabe)

else (Twin) Gabriel

 

Ausstellungsidee und Text: Prof. else (Twin) Gabriel

Organisatorische Unterstützung: Prof. Thaddäus Hüppi und das KUNSTHALLENteam

 

english version:

opening:

Thursday, 14.07.2016, 19:00

 

Saturday, 07.16. 2016, 14:00

Lecture Else Gabriel:

LAST CALL / Wretched of the earth / Artist formation versus Anton syndrome

The Anton syndrome describes a rare phenomenon of anosognosia, which manifests itself through a lack of insight. There are blind people who do not know they are blind. When asked to read from a newspaper they confabulate what to read based on their expectations.

The lecture addresses the principle of the probability wave for artistic growth based on real biography / experience versus conceptual education in the standardisation of something which can’t be standardised.

Der NEUE MENSCH as an ideal and cause of devastation.

 

 

Saturday, 07.16.2016, 17:00

AUCTION

Brace yourself!

you…

Christie’s and Sotheby’s

for the third time in a row:

the Super Auction Bros

superauktionsbros.wordpress.com

founders: Benajmin Althammer and Bikash Chatterjee

 

For the final show in the Kunsthalle am Hamburg Platz, under the responsibility, management and supervision of the inventors, founders and programmatic operators, we invite you to the

exhibition.

 

G7 / SUMMIT

else (Twin) Gabriel has been a university professor for 20 years.

at 7 different universities.

In the exhibition G7 / SUMMIT it comes to pay day.

High Noon.

 

Artists, whose paths crossed with else’s, from Los Angeles, Hamburg, Braunschweig, Kassel, Kiel, Saarbrücken and Berlin artists are invited.

Record.

Inventory.

Over.

Or?

Professors, teachers, (former) students. Artists.

Women, men, whatever. Private matter.

Here we think about art, chaos and character.

 

A keyword in the invitation to the artist was farewell.

Another keyword is starting culture.

When there is fog on the ground…

CLIMB STEEP!

 

On board …

Jonathan Kroll

Kevin Hanley

Richard Haga

Achim Hoops

Malte Urbschat

Christoph Rothmeier

Kathrin Wolf

Jan Eilhardt

Ralf Ziervogel

Johannes Hüppi

Ole Schmidt

Ying Mei Duan

Ingo Mittelstaedt

Ann Schomburg

BKH Gutmann

Matthias Krause

Heiko Wommelsdorf

Maisae Alabdallah-Sörensen

Gabriele Langendorf

Margarethe Drexel & Maximilian Bauer

Thari Jungen

Paulette Penje

Emma Adler

Thaddäus Hüppi

Wermke/Leinkauf

Eric Winkler

Klaas Hübner

Alejandra Baltazares

Ana Cristina Solano

Christoph Medicus

Nine Budde

Philipp Dachsel

Inna Vollstädt (Leihgabe)

else (Twin) Gabriel

 

Exhibition Idea and text: Prof. else (Twin) Gabriel

Organizational support: Prof. Thaddeus Hüppi and the Kunsthalle team

Supervision Prof. Else Gabriel
Project categoryProject
G7 Gipfeltreffen
G7 Gipfeltreffen

All rights reserved Florian Klöckler