Winter Semester 2015/2016, BA/MA Visual Communication VK_Startseite

De Sensu et Sensibilibus

Nach Aristoteles entspricht die Wahrnehmung nicht dem Lernen, sondern dem Anwenden des Wissens. Das war der Leitgedanke für meine zeichnerische Auseinandersetzung. Eine Auswahl derAristotelischen Untersuchungen und Erkenntnisse habe ich ins Subjektive gewendet und das Irgendwann-Mal Gesehene, -Gehörte, -Gerochene, -Getastete und Gekosteteanalysiert und zeichnend zur Anschauung gebracht. Meine Illustrationen sind Betrachtungen der Wahrnehmung der Welt von heute aus der Perspektive eines 2399 Jahre alten Philosophen.

Participants Alexandra Zidariu
Supervision Prof. Nanne Meyer
Project category Project subjects BA/MA Visual Communication
De Sensu et Sensibilibus
De Sensu et Sensibilibus
De Sensu et Sensibilibus
All rights reserved Alexandra Zidariu