Wintersemester 2016/2017, Fine Arts / Painting

Böse Blüten

Böse Blüten – eine Ausstellung von Studierenden und Absolvent_innen der weißensee kunsthochschule berlin im Projektraum Bethanien

 

Eröffnung

Samstag, 7. Januar 2017, 19.00 h

8. – 17. Januar 2017

täglich 12.00 - 19.00 h

 

Projektraum Bethanien

Kunstquartier Bethanien

Mariannenplatz 2

10997 Berlin

www.kunstquartier-bethanien.de

 

 

Blüten werden gemeinhin mit dem Schönen und Guten assoziiert – was aber ist mit jenen schrecklich schönen Blüten, welche das Böse treibt?

Die Ausstellung zeigt solche Blüten und Bilder, die auf dem Nährboden der Auseinandersetzung mit dem Bösen in all seinen Zwischentönen gedeihen. Dabei geht es um Fragen nach dem Wesen des Bösen: Ist es bereits mit der Schöpfung bzw. der Vertreibung des Menschen aus dem Paradies auf die Welt gekommen, unterliegt es historischen Veränderungen oder ist es vielmehr eine allgemeine moralische Konstante, welche unabhängig von Zeit und kulturellen Grenzen existiert?

Angesichts der aktuellen geopolitischen Entwicklungen stellt sich gerade heute die Frage nach dem Bösen mit großer Dringlichkeit, wobei die Grenzen zwischen Gut und Böse zunehmend verschwimmen. Es gibt nicht mehr hier die Guten und dort die Bösen, vielmehr gilt es, diese Kategorien und damit die eigene Positionierung tagtäglich neu zu hinterfragen.

 

Wir sind die Guten und die anderen sind die Bösen – dies zu behaupten ist ein so gefährlicher wie weitverbreiteter Trugschluss. Und wie geht die Kunst mit dieser neuen, veränderten Realität um? Was macht uns als Individuen in einer sich ständig selbst optimierenden Welt Angst? Gibt es böse Kunst – oder sind es nicht wir als Betrachter, welche erst entsprechende Wertungen vornehmen?

 

Eine breite Auswahl an Gemälden und Zeichnungen zeigt die sehr unterschiedliche Auseinandersetzung der Studierenden mit dem Bösen in vielen seiner Facetten. Damit werden die Kunstwerke zu einem Teil jener Kraft, die stets das Gute will und stets das Böse schafft. Doch umgekehrt bedeutet dieses mephistophelische Motto: Wer Böses will, schafft auch Gutes und Schönes – wie diese Ausstellung in großer Vielfalt zeigt.

 

Christian Breuer

 

 

Betreuung: Friederike Feldmann, Alexander Wagner, Christian Breuer

Konzept: Friederike Feldmann, Alexander Wagner

 

Supervision Prof. Friederike Feldmann, Alexander Wagner
Project subjects Fine Arts / Painting
Friederike Feldmann
Friederike Feldmann

All rights reserved
Friederike Feldmann
Friederike Feldmann

All rights reserved Friederike Feldmann
Friederike Feldmann
Friederike Feldmann

All rights reserved Friederike Feldmann
Friederike feldmann
Friederike feldmann

All rights reserved Friederike Feldmann
Friederike Feldmann
Friederike Feldmann

All rights reserved Friederike Feldmann
Friederike Feldmann
Friederike Feldmann

All rights reserved Friederike Feldmann
Friederike Feldmann
Friederike Feldmann

All rights reserved Friederike Feldmann
Friederike Feldmann
Friederike Feldmann

All rights reserved Friederike Feldmann
Friederike Feldmann
Friederike Feldmann

All rights reserved Friederike Feldmann
Friederike Feldmann
Friederike Feldmann

All rights reserved Friederike Feldmann
Friederike Feldmann
Friederike Feldmann

All rights reserved Friederike Feldmann
Friederike Feldmann
Friederike Feldmann

All rights reserved Friederike Feldmann
Friederike Feldmann
Friederike Feldmann

All rights reserved Friederike Feldmann
Friederike Feldmann
Friederike Feldmann

No License Friederike Feldmann