Summer Semester 2010, Druck und Buchbinderei

Bleisatz

Bleisatz ist ein Verfahren zur Herstellung von Druckformen für den

Buchdruck. Einzelne Lettern oder Einzelbuchstaben, die aus einer

Blei-Zinn-Antimon-Legierung gegossen sind, werden zu der vollständigen

Form einer Seite zusammengesetzt. Nach dem Abdruck kann die Druckform

wieder in ihre Einzelteile zerlegt („abgelegt“) und die Lettern neu

verwendet werden. Voraussetzung dafür ist der Einzelletternsatz im

Handsatz oder mit der Monotype-Setzmaschine. Maschinensatz mit

gegossenen Zeilen, wie ihn die Linotype- oder die Ludlow-Gießmaschine

liefern, wird nach der Nutzung wieder eingeschmolzen und neu gegossen.

©Heike Overberg_Bleisatz
©Heike Overberg_Bleisatz

All rights reserved Heike Overberg
©Heike Overberg_Bleisatz
©Heike Overberg_Bleisatz

All rights reserved Heike Overberg