Sommersemester 2018, Kunsthalle

AUSGEBUCHT! Abstraktion im Alltag

mit Matthias Esch

15.+16.09. | 11-16 Uhr

 

Abstraktion im Alltag ist überall: Blümchenmuster auf dem Sommerkleid, die Kreidemarkierung eines Fußballplatzes, ein Zebrastreifen, gepunktete Socken oder Verkehrsschilder. Inspiration und Ideen für Kunst und Gestaltung sind vielfältig.

In diesem Workshop gehen wir von unserer unmittelbaren Umgebung aus, verwenden sie als Grundgerüst für neue Malereien und übertragen Struktur, Rhythmus oder Farbe. Im Vordergrund steht das Experimentieren mit verschiedenen Materialien, wie Acryl, Gouache oder Aquarellfarbe und das Erlernen klassischer Techniken, wie Frottage und Grattage. Das Abstrahieren von Formen und Einblicke in Methoden anderer Künstler helfen uns einen Startpunkt zu erarbeiten, um dann unseren persönlichen Ideen freien Lauf zu lassen.

 

LEIDER AUSGEBUCHT!

 

Supervision Matthias Esch, Nadine Gutbrod
Project category
Abstraktion im Alltag_01_Matthias Esch
Abstraktion im Alltag_01_Matthias Esch

All rights reserved Matthias Esch
Abstraktion im Alltag_02_Matthias Esch
Abstraktion im Alltag_02_Matthias Esch

All rights reserved Matthias Esch
Abstraktion im Alltag_03_Matthias Esch
Abstraktion im Alltag_03_Matthias Esch

All rights reserved Matthias Esch