Summer Semester 2013,

all is one

Eine Arbeit inspiriert vom Kreislauf der Jahreszeiten, von Auflösung und Wiederkehr.

Das Vertrauen, dass nach einem langen kalten Winter alles wieder aufblüht, neu und anders und doch vertraut. Sich als Teil eines Ganzen fühlen, verwurzelt.

 

Diese Idee von Ganzheitlichkeit und Bewusstheit hat alle Aspekte meiner Arbeit bestimmt. Es sollte eine saisonübergreifende Kollektion entstehen, mit einem verantwortungsvollen Umgang mit allen Ressourcen.

 

Mich inspirierte eine Stimmung und Lebensweise, die Wertschätzung von Handwerk, Gestaltung die Haptik dezidiert miteinbezieht, ein holistisches Weltbild, Respekt vor den Mitmenschen und der Natur.

 

Die Schnitte dieser Kollektion, aufgebaut aus Rechtecken und Diagonalen, reduzieren Schnittabfälle auf ein Minimum. Mit Handarbeiten wie Häkeln und Handweben kann ich meine eigenen Schnittreste, aber auch Alttextilien in die Kollektion integrieren. Außerdem gibt es zahlreiche Gestricke, von leicht bis zu winterlich warm. Durch diese textilen Handwerke entstehen die verschiedensten Oberflächen, die den haptischen Sinn ansprechen.

 

Siebdrucke und Textilfärbungen sind mit Naturfarbstoffen erzeugt. Dabei entsteht eine etwas unregelmäßige Färbung und eine subtile, gebrochene Farbigkeit. Es lassen sich viele Schattierungen eines Tons erzeugen, was für eine Lebendigkeit in der Kollektion sorgt.

 

Ich wollte Kleidung, die einen Raum schafft, den Körper nicht ausstellt, und nicht einengt.

Vorgabe waren die eckigen Grundformen, die aus dem Schnittprinzip folgen, von denen ich mich aber nicht eingeschränkt fühle.

Es gibt ein Spiel der verschiedenen Längen und Größenverhältnisse, Kleidungsstücke, die dem Körper näher kommen und andere die ihn weit umspielen.

Manche sind leicht, luftig und sommerlich, andere dunkel, warm und umhüllend und bieten Raum zum Rückzug. Mit dieser Vielfalt bin ich wieder bei meinem Ausgangspunkt angekommen – Rhythmus und Wiederkehr, Sommer und Winter

 

 

Für den Strick danke ich der Firma Anke Hammer StrickArt und dem Strickworkshop Apolda.

 

Fotos Alte Eule Photography I Sarah Storch

Design & Styling Elke Fiebig

Hair & Make Up Isabel Pimentel

Model Mira

 

Fotos *

Foto Elke Fiebig

Model Janika Cammann

Participants Elke Fiebig
Project categoryDiploma
Projekt Datei
Projekt Datei

All rights reserved
Projekt Datei
Projekt Datei

All rights reserved
Projekt Datei
Projekt Datei

All rights reserved
Projekt Datei
Projekt Datei

All rights reserved
Projekt Datei
Projekt Datei

All rights reserved
Projekt Datei
Projekt Datei

All rights reserved
Projekt Datei
Projekt Datei

All rights reserved
Projekt Datei
Projekt Datei

All rights reserved
*
*

All rights reserved
Projekt Datei
Projekt Datei

All rights reserved
Projekt Datei
Projekt Datei

All rights reserved
Projekt Datei
Projekt Datei

All rights reserved
Projekt Datei
Projekt Datei

All rights reserved
*
*

All rights reserved
Projekt Datei
Projekt Datei

All rights reserved
Projekt Datei
Projekt Datei

All rights reserved