Summer Semester 2011, BA/MA Product Design Produkt_Startseite

+4 - 4 = 0 | Juliane Aufdembrinke

Laufen ist etwas natürliches, Laufen in Schuhen hingegen nicht. Füße werden in Schuhen kraftlos, Muskeln bilden sich zurück und schon durch kleine Absätze verkürzen sich auf Dauer unsere Sehnen. Durch das Einlegen verschiedener Sohlen lässt sich dieser Schuh so variabel tragen, dass jeweils mit Hilfe einer anderen Neigung und Fersenhöhe im Schuh unterschiedliche Muskelpartien gefordert werden, so dass sich die Muskulatur langsam und schonend wieder aufbaut. Das elastische Obermaterial sorgt für eine angenehme Passform und guten Halt, ganz gleich, welche der drei Sohlen getragen wird. Die Arbeit entstand in Zusammenarbeit mit Adidas Running Development.

Participants Juliane Aufdembrinke
Supervision Helmut Staubach, Hartmut Ginnow-Merkert
Project categoryDiploma Project subjects BA/MA Product Design
shoot3small.jpg
shoot3small.jpg

All rights reserved