Dr. Gabriele Knapstein


Statement

ist seit 2003 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof, Museum für Gegenwart – Berlin. Die Kunsthistorikerin und Kuratorin war zwischen 1995 und 2003 als freie Kuratorin u.a. für das Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) tätig, von 1999-2001 arbeitete sie als wissenschaftliche Museumsassistentin bei den Staatlichen Museen zu Berlin. Seit 1999 realisiert sie für die Nationalgalerie die Veranstaltungsreihe „Musikwerke Bildender Künstler“. Für den Hamburger Bahnhof konzipiert sie Sammlungspräsentationen und Sonderausstellungen zur zeitgenössischen Kunst seit den 1960er Jahren.