FAQ Bewerbung

ALLGEMEIN

Was kann ich hier studieren?

Die weißensee kunsthochschule berlin hat folgende Fachgebiete:

Die Designfachgebiete sind unterteilt in Bachelor- und Master-Studiengänge, die anderen drei Fachgebiete sind Diplom-Studiengänge.

Zudem gibt es noch die Weiterbildungsstudiengänge Raumstrategien (MA) und Kunsttherapie (MA).


An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen zur Bewerbung oder zum Studium habe?

Generelle Informationen zu den Studiengängen und den Bewerbungsabläufen bekommt man bei der Allgemeinen Studienberatung. Bei speziellen Fragen zu einem Fachgebiet kann man sich auch direkt an die entsprechenden Professor_innen und Dozent_innen wenden. Die Kontaktdaten sind auf www.kh-berlin.de zu finden unter den jeweiligen Fachgebieten.


Brauche ich die deutsche Sprache für das Studium?

Die Unterrichtssprache ist hauptsächlich in Deutsch. Eine der Voraussetzungen für die Zulassung zum Studium ist der Nachweis über ein entsprechendes Level an Deutschkenntnissen.

Möglich sind folgende Zertifikate: DSH, Test-Daf, DSD II, Telc C1 für die Hochschule, Prüfungen der UdK und Prüfungen des Goethe-Institutes.

Für die Fachgebiete in der Freien Kunst, der Kunsttherapie und Raumstrategien genügt ein Sprachnachweis entsprechend dem Niveau B2.2 (bzw. DSH 1 oder Test-DaF 3).

Für die Designstudiengänge ist ein Nachweis entsprechend dem Niveau C1 (bzw. DSH-2 bzw. TestDaf 4) Voraussetzung für das Studium.


Was kostet das Studium?

Für die meisten Studiengänge werden keine Studiengebühren erhoben, so dass pro Semester lediglich ca. 300€ für Einschreibe- bzw. Rückmeldegebühren inkl. dem Semesterticket für Berlin ABC, dem Sozialbeitrag für das studierendenWERK Berlin, dem Beitrag für den Sozialfonds und dem AStA-Beitrag anfallen.

Die Weiterbildungsstudiengänge Raumstrategien und Kunsttherapie sind jedoch kostenpflichtig.

 

 

BACHELOR DESIGN UND DIPLOM/ABSOLVENT_IN FREIE KUNST

Wie kann ich mich bewerben?

Die künstlerische Eignungsprüfung findet einmal im Jahr statt für einen Studienbeginn zum nächsten Wintersemester. Im Zeitraum vom 01. November bis zum 10. Dezember stellt man online den Antrag auf Eignungsprüfung. Ausländische Bewerber_innen müssen zudem einen Nachweis über ihre Deutschkenntnisse hochladen.


Welche Bewerbungsfristen muss ich beachten?

In der Zeit vom 01. November bis zum 10. Dezember muss ein Antrag auf Eignungsprüfung gestellt werden. Ohne den Antrag kann man nicht an der Eignungsprüfung teilnehmen.


Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Für eine Bewerbung in den Designstudiengängen ist die Allgemeine Hochschulreife erforderlich. Sollte die Eignungsprüfungskommission jedoch eine besondere künstlerische Begabung feststellen, ist ein Studium auch ohne Allgemeine Hochschulreife möglich. Für die Fachrichtungen in der Freien Kunst ist ein Sekundarschulabschluss ausreichend.


Welche Unterlagen benötige ich zum Antrag auf Eignungsprüfung?

Außer dem Antrag und dem Nachweis über die Deutschkenntnisse bei ausländischen Bewerber_innen werden keine weiteren Unterlagen benötigt.


Wie verläuft die Eignungsprüfung?

Nachdem man den Antrag auf Eignungsprüfung gestellt hat, erhält man im Januar die Einladung zur Eignungsprüfung mit den genauen Angaben, wann und wo man seine Mappe abgibt. In einigen Fachgebieten gibt es zudem eine Hausaufgabe, deren Thema in der Einladung beschrieben ist und die mit in die Mappe reingelegt werden sollte.

Aus allen eingereichten Mappen wird eine Vorauswahl an Bewerber_innen getroffen, welche an den weiteren Prüfungen teilnehmen können. Diese dauern in der Regel so 2-3 Tage und finden noch in der gleichen Woche statt. Bewerber_innen von außerhalb sollten daher einen 4 bis 5-tägigen Aufenthalt in Berlin einplanen.

Der Bescheid über das Ergebnis der Prüfung wird in der Regel bis Mitte März versendet.


Wie soll die Mappe gestaltet sein?

Zur Gestaltung der Mappe gibt es so gut wie keine Vorgaben. Das Format sollte jedoch nicht größer als A1 sein und mindestens 15-20 eigene Arbeiten beinhalten. Zudem sollte es sich vorwiegend um Originale handeln. Wenn die Größe bzw. das Medium der Arbeiten eine Präsentation in der Mappe nicht zu lassen, reichen auch Dokumentationen dieser Arbeiten.


Welche Medien sind für die Mappe zugelassen?

In der Mappe sind im Prinzip alle Medien zugelassen, welche die Größe von A1 nicht überschreiten. Dreidimensionale Arbeiten sollten gut dokumentiert sein. Digitale Arbeiten sollten eher auf einem Stick als auf CD oder DVD eingereicht werden, da nicht mehr alle Computer über entsprechende Laufwerke verfügen. Zudem empfiehlt es sich, Videos in mehreren unterschiedlichen gängigen Formaten einzureichen.

Generell gilt es, die Arbeiten so zu präsentieren, dass ein Durchsehen problemlos möglich ist und die Mappe leicht geöffnet werden kann.


Wann bekommt man die Mappe zurück?

Die Mappe holt man sich entweder nach der Mappenvorauswahl ab oder nach dem Ende der weiteren Prüfungen. Nicht-abgeholte Mappen werden von uns nicht aufbewahrt und nicht nachgesendet!


Was muss ich nach der bestandenen Eignungsprüfung machen?

Nachdem man die Bestätigung über das Bestehen der künstlerischen Eignungsprüfung bekommen hat, stellt man einen Antrag auf Zulassung. Diesen reicht man zusammen mit seinen Unterlagen (keine Originale, ausschließlich beglaubigte Kopien) im Referat Studienangelegenheiten ein. Wenn die formalen Voraussetzungen erfüllt sind und und von der Zulassungskommission akzeptiert wurden, kann man sich einschreiben.

 

 

HOCHSCHULWECHSEL

Wie kann ich mich bewerben?

Die Zulassungsprüfungen für den Hochschulwechsel finden zweimal im Jahr statt. Zuerst gibt man den vollständig ausgefüllten Antrag auf Hochschulwechsel zusammen mit allen anderen Bewerbungsunterlagen ab. Dann bekommt man eine Einladung zu einem Gespräch, zu welchem ein Portfolio mit eigenen Arbeiten mitgebracht werden sollte.


Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Die Möglichkeit auf einen Hochschulwechsel besteht nur, wenn man vorher an einer anderen Hochschule ein gleiches Fachgebiet für mindestens 2 Semester erfolgreich abgeschlossen hat.


Welche Unterlagen benötige ich zur Bewerbung?

Zusammen mit dem Antrag auf Hochschulwechsel müssen Lebenslauf, Passbild und Nachweise bisheriger Studienleistungen oder -abschlüsse abgegeben werden. Bitte reichen Sie keine Originale sondern nur beglaubigte Kopien ein.


Welche Bewerbungsfristen muss ich beachten?

Der Antragszeitraum für einen Studienbeginn zum Sommersemester ist vom 01. bis zum 31. Dezember, für einen Studienbeginn zum Wintersemester vom 01. bis zum 31. Mai.

 

 

MASTER

Wie kann ich mich bewerben?

Die Zulassungsprüfungen zum Master finden einmal im Jahr statt. Es ist ein zweistufiges Verfahren. Zuerst stellt man online den Antrag und lädt alle geforderten Dokumente und ein Portfolio hoch. Nach Sichtung der Unterlagen werden ausgewählte Bewerber_innen zu einem persönlichen Auswahlgespräch in die Hochschule eingeladen. Wenn es nicht möglich sein sollte, dafür nach Berlin zu kommen, kann dieses in Ausnahmen auch über Skype stattfinden.


Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Voraussetzung für das Masterstudium ist ein mindestens 6-semestriger Bachelorabschluss in einem ähnlichen Studienfach. Man kann sich auch für einen Master bewerben, wenn man im Rahmen einer beruflichen Qualifikation erworbene Kompetenzen und Fähigkeiten nachweisen kann, die denen eines Hochschulstudiums typischerweise entsprechen.


Welche Unterlagen benötige ich zur Bewerbung?

Zur Bewerbung benötigt man ein digitales Portfolio, einen Themenvorschlag für das Master-Projekt und Nachweise des erfolgreich abgeschlossenen Bachelor-Studiums oder des Diplom-Studiums. Falls das Abschlusszeugnis noch nicht vorliegt, reicht für die Bewerbung auch eine aktuelle Studiendokumentation.


Gibt es auch einen Master Freie Kunst?

Die Studiengänge in der Freien Kunst sind 10-semestrig und schließen mit dem Diplom ab. Bewerber_innen anderer Hochschulen mit einem Bachelor Freie Kunst bewerben sich bei uns als Hochschulwechsler_innen und werden von der Zulassungskommission bei Aufnahme gemäß festgestellter Qualifikation in ein höheres Fachsemester eingestuft.


Welche Bewerbungsfristen muss ich beachten?

Der Bewerbungszeitraum ist in der Regel vom 01. März bis zum 30. April eines Jahres für einen Studienbeginn zum Wintersemester. Auch wenn man erst zum Sommersemester mit dem Masterstudium beginnen möchte bzw. kann, sollte man sich in dieser Frist bewerben.

 

 

MASTER KUNSTTHERAPIE

Wie kann ich mich bewerben?

Alle Bewerber_innen, die ihre Unterlagen vollständig einreichen und alle Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, werden zur Zulassungsprüfung eingeladen. Das Verfahren besteht aus einem mehrteiligen Workshop: Jede_r Bewerber_in muss sich an einem Gespräch mit mindestens zwei Dozent_innen beteiligen und an einem mehrteiligen künstlerischen Verfahren teilnehmen, das zeigt, ob er oder sie die für die Kunsttherapie notwendige Kreativität entwickeln kann.


Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um sich für das Zulassungsverfahren zu qualifizieren:

  • die allgemeine Hochschul- oder Fachhochschulreife sowie der Abschluss an einer staatlichen Kunsthochschule im Bereich bildende Kunst; oder
  • das Erste Staatsexamen als Kunstpädagoge/Kunstpädagogin; oder
  • Absolvent_innen anderer Berufsgruppen mit einem Abschluss einer wissenschaftlichen Hochschule oder Fachhochschule und mit kontinuierlicher qualifizierter künstlerischer Praxis.

Bewerber_innen sollten zudem nicht jünger als 25 Jahre sein und eine mindestens einjährige Berufserfahrung in einem sozialen Bereich vorweisen können, wobei diese auch als Teilzeitarbeit geleistet worden sein kann. Sie muss dann jedoch insgesamt mindestens einem Jahr Vollzeitarbeit entsprechen.


Welche Unterlagen benötige ich zur Bewerbung?

Neben dem Bewerbungsbogen und einer Mappe mit 20-25 neueren Arbeiten des eigenen künstlerischen Schaffens, werden das Studienabschlusszeugnis und ein Nachweis über die berufliche Tätigkeit benötigt.


Welche Bewerbungsfristen muss ich beachten?

Die Bewerbung findet einmal im Jahr zum Sommersemester statt. In der Zeit vom 15. September bis zum 15. Oktober können die Bewerbungsunterlagen eingereicht werden.


Was kostet das Studium?

Die Kosten betragen pro Studienjahr zur Zeit 3.600€ (300€ monatlich). Das schließt künstlerisches Material, die regelmäßige Supervision, Selbsterfahrung und Teilnahme an anderen Veranstaltungen der weißensee kunsthochschule berlin ein.


An wen kann ich mich wenden, wenn ich noch weitere Fragen habe?

Für weitere Fragen zum Studium kann man sich direkt an Prof. Dr. Karin Dannecker wenden. Es sind zudem auf der Webseite der Kunsttherapie sehr viele Informationen zu finden.

 

 

MASTER RAUMSTRATEGIEN

Wie kann ich mich bewerben?

Die Zulassungsprüfungen finden einmal im Jahr statt. Es ist ein zweistufiges Verfahren. Zuerst stellt man online den Antrag und lädt alle geforderten Dokumente und ein Portfolio hoch. Nach Sichtung der Unterlagen werden ausgewählte Bewerber_innen zu einem persönlichen Auswahlgespräch in die Hochschule eingeladen. Wenn es nicht möglich sein sollte, dafür nach Berlin zu kommen, kann dieses in Ausnahmen auch über Skype stattfinden.


Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Abgeschlossenes künstlerisches oder gestalterisches Studium und mindestens 1 Jahr Berufserfahrung in einem für das Studium relevanten Bereich. Zudem beträgt das Mindestalter 24 Jahre.


Welche Unterlagen benötige ich zur Bewerbung?

Neben dem ausgefüllten Antrag und einem Portfolio mit neueren künstlerischen Arbeiten werden zur Bewerbung auch ein schriftliches Exposé, ein beglaubigtes Studienabschlusszeugnis, ein Nachweis über die berufspraktischen Erfahrungen, ein tabellarischer Lebenslauf und ein Nachweis über das erforderliche Mindestalter (Kopie von Pass oder Personalausweis) benötigt.

Internationale Bewerber_innen brauchen zudem noch einen Sprachnachweis (DSH-1, TestDaF 3 oder B2.2) und beglaubigte Übersetzungen vom Studienabschlusszeugnis und dem Nachweis der beruflichen Erfahrungen. Chinesische Bewerber_innen müssen dazu noch den APS-Nachweis vorweisen.


Welche Bewerbungsfristen muss ich beachten?

Der Bewerbungszeitraum ist in der Regel vom 01. März bis zum 30. April eines Jahres für einen Studienbeginn zum Wintersemester.


An wen kann ich mich wenden, wenn ich noch weitere Fragen habe?

Für weitere Fragen stehen die Tutor_innen des Fachgebiets zur Verfügung. Sie können jedoch gerne an die Allgemeine Studienberatung schreiben, welche die Anfragen dann an die aktuellen Ansprechpartner_innen weiterleitet.

 

 

Nach oben